Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Ersten Punkt hart erkämpft

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJB-2

Am Sonnabend den 28.09.19 trafen sich 10 „gesunde“ Spielerinnen um nach Pansdorf zu fahren um dort die ersten Punkte der Saison zu holen. Leider fehlten einige wegen Krankheit und/oder Verletzungen. Das letzte Spiel lag nun fast 4 Wochen zurück. In dieser Zeit haben wir einiges für unsere Kondition und die Ballsicherheit getan. Des Weiteren können wir auch zwei neue in unserem Team begrüßen. Als wir dann in Pansdorf angekommen sind staunte Christian nicht schlecht. Die Größe der Halle war nicht gerade für ein Handballspiel geeignet. Nicht nur das diese zu kurz ist sie ist auch noch deutlich schmaler als es in den Regeln steht. Naja, was soll es. Auch andere Mannschaften müssen hier bestehen. Nach dem wir uns warm gemacht haben und Christian uns letzte Anweisungen gab ging es endlich los. Das Spiel startete sehr zäh.

MJD 1 gewinnt bei Lübeck 1876

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJD-1

Das Spiel begann sehr schnell aber auch sehr hektisch. Beide Mannschaften suchten den frühen Torabschluss, wobei Lübeck die Chancen besser nutzte und schnell mit 4:2 in Führung ging. Bargteheide erhöhte das Tempo und konnte durch eine geschickte, sehr offensive Abwehr viele Bälle erobern, brachte diese aber leider aufgrund technischer Fehler und schwacher Abschlüsse zu selten im Tor der Lübecker unter. So gab es insgesamt neun (!!!) freie Würfe unserer Jung in der 1. Halbzeit, die nicht den Weg ins Tor fanden. Das gewohnte Kombinationsspiel unserer Mannschaft blitzte nur ansatzweise auf, Lübeck nutzte im Gegenzug häufig die Chancen und ging nach zwischenzeitig ausgeglichenem Spiel mit einer 13:11-Führung in die Halbzeitpause.

Herren holen 2. Sieg im 2. Spiel

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in Herren

Das 2. Spiel der Saison führte unsere Herren am 29.09.2019 zur besten Mittagszeit auswärts nach Mölln um dort gegen die 3. Herren der Tills Löwen 08 zu spielen. Leider konnten unsere Herren -  wie bereits in den vergangen 2 Jahren, wenn es nach Mölln ging - aus diversen Gründen nicht auf den vollen Kader zurückgreifen. Und so bekam Basti nach 3 Jahren „Handballabstinenz“ tatsächlich früher als gedacht die Chance sein erstes Spiel als „Herr“ im TSV-Trikot zu absolvieren. Somit standen dieses Mal immerhin 8 Feldspieler und Jörg als alleiniger Torwart auf dem Spielberichtsbogen. Der heutige Gegner hatte so viel Respekt vor unseren Herren, dass sie eine vollen Bank und darunter sogar ihre U21-Talent mit der Nr. 5 aktivierten dabei zu sein.

28.09.2019 wJC-1 erkämpft mit geschlossener Mannschaftsleistung beide Punkte in Todesfelde

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJC-1

Am vergangenen Samstag verschlug es die WJC1 zum nächsten Auswärtsspiel nach Todesfelde. Todesfelde war bereits vom eigenen Turnier, dem Bargteheide Handball Cup, ein bekannter Gegner. So war zu erwarten, dass die meisten Angriffsbemühungen von der gegnerischen Nr. 10 ausgehen würden und dass es ein hartes Spiel werden würde.

Beide Erwartungen bewahrheiteten sich.

Gelungene Wiedergutmachung der mJC

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC-1

Nach dem zum Ende hin ernüchternden 37:25 beim TUS Aumühle/Wohltorf am vergangenen Sonntag ging es heute in die Rosenstadt nach Eutin. Dort empfing uns die HSG Holsteinische Schweiz zum letzten Spiel dieser SH-Liga Vorrunde.

Es war ein sehr temporeiches und munteres Spielchen, was die beiden Teams den Zuschauern anboten.

Schnell stand es 6:2 für die heimische HSG und die Grüne Karte lag auf dem Kampfrichtertisch. Fortan lief es durch kleinere Umstellungen besser für uns. Zunächst glichen wir aus, um dann gestützt auf eine gute Deckungsarbeit inklusive Torwart auf 11:15 in Führung zu gehen. Kleine Fehler ermöglichten es den Ostholsteinern bis zur Pause auf 13:15 zu verkürzen.

mJB - unnötige Niederlage in Lauenburg

Geschrieben von Frank. Veröffentlicht in MJB

Mit zehn Spielern und drei Siegen im Gepäck begaben sollte in Lauenburg der nächste Sieg eingefahren werden. Doch leider verpaßten unsere Jungs einen guten Start und lagen bereits nach 15 Minuten mit sechs Toren zurück (12:6). Bereits in dieser Phase des Spiels deutete sich an, dass ein Spieler der Lauenburg uns Probleme bereiten wird: Links Stegen (13 Tore), ein Spieler der mjc. Trotzdem war dieser hohe Rückstand selbst verschuldet, weil im Angriff viele Bälle dem Gegner in die Hände gespielt wurden und somit schnelle Gegentore fielen. Nach einer Auszeit und einer Umstellung im Angriff lief es besser, aber im Grunde liefen die Jungs dem ganzen Spiel über dem frühen Rückstand hinterher. Zur Halbzeit stand es 10:14 und zum Schluss 24:30.

Niederlage der wJC2 gegen Tills Löwen – ein Spiel mit zwei Gesichtern

Geschrieben von Patrick. Veröffentlicht in WJC-2

Der ATSV Stockelsdorf hatte zwischenzeitlich seine zweite wJC aus dem Punktspielbetrieb zurückgezogen, somit entfiel unser Spiel am 14. September 2019. Die drei Wochen seit unserem letzten Punktspiel gegen den SC Buntekuh Lübeck hatten wir sowohl für das Trainieren des Abwehrspiels mit Körperkontakt zum Gegner als auch für dynamische Angriffsbewegungen genutzt. Diese Trainingsinhalte wollten wir nun im anstehenden Punktspiel anwenden. Wir trafen uns hierfür am 21. September 2019 um 15:10 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Restaurant Dubrovnik in Bargteheide, um im Autokorso nach Ratzeburg zu fahren. Die Trainer konnten auf nahezu den vollständigen Kader zurückgreifen, nur Anna konnte leider nicht dabei sein und unterstützte uns aus der Ferne mit reichlich Daumen drücken. Dafür reisten wir diesmal mit allen vier (!) Trainern zu unserem Spiel gegen Tills Löwen 3 in der Riemannhalle in Ratzeburg an. Dort angekommen konnten wir noch unsere wJC1 vom TSV Bargteheide gegen Tills Löwen anfeuern. Die spannende Partie ging 21:21 unentschieden aus. Leider konnten wir nicht die gesamte Halbzeit anschauen, da wir uns selber auf unser anstehendes Spiel vorbereiteten. Hierfür suchten wir uns zunächst ein einigermaßen abgelegenes Plätzchen in der Halle und lauschten den einstimmenden Worten unserer Trainer sowie der Bekanntgabe der Startaufstellung. 

Wer ist online

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!