Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Kraftakt zum ersten Heimsieg

Geschrieben von Kent. Veröffentlicht in Herren

42 Tage nach dem ersten Saisonsieg gegen Glinde / Reinbek und unzähligen Wiederholungen unserer Spielzüge in den Trainingseinheiten durften wir am vergangenen Sonntagabend zur Lernerfolgskontrolle in der DBS Halle antreten. Der Gegner war der SV Henstedt-Ulzburg, der nach einem unglücklichen Start in die Saison mit daraus resultierendem Trainerwechsel ihre ersten Punkte mit nach Hause nehmen wollten.

Start-Ziel-Sieg in Sandesneben

Geschrieben von Tanja. Veröffentlicht in WJE 1

Nachdem unsere WJD 2 letztes Wochenende, nach einem grandiosen Endspurt, einen Sieg gegen die DHG Sandesneben mit nach Hause nehmen konnte, waren heute die kleinen Schwestern mit Ihrem Team aus der WJE 1 in Sandesneben zu Besuch.

WJB bekommt in Lübeck die Grenzen aufgezeigt

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJB 1

Im zweiten Teil der englischen Woche wartete am Mittwochabend das Nachholspiel gegen Lübeck 1876 auf uns. Wir kannten die 76iger bereits aus dem ersten Versuch der SH-Liga Qualifikation in der C-Jugend – damals, lange her, sogar noch vor Corona. Damals waren die Lübeckerinnen alle mindestens einen Kopf größer und deutlich schwerer als wir und wir taten uns schwer.

MTV 1 eine Nummer zu groß

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJD 1

Auf Grund von Kreisauswahlmaßnahmen am letzten Wochenende haben wir das Spiel gegen den MTV Lübeck 1 auf den 28.10.2021 vorverlegt. Danke an Trainer und Team vom MTV für die unproblematische Abwicklung.

Nun zum Spiel. Im Vorfelde stand fest, dass wir einen der besten Gegner (ungeschlagen und mit vielen Toren auf dem Konto) zu Gast hatten. Also lautet die Devise die Fehlerquote niedrig zu halten und ohne Druck aufzuspielen. Wir hatten nichts zu verlieren.

Sechs Wochen spielfrei bei der 2. Damenmannschaft

Geschrieben von Nr.7. Veröffentlicht in 2. Damen

Die Herbstferien und der dünne Spielbetrieb zwangen uns zu einer unfreiwilligen herbstlichen Pause. Wie überbrücken wir die Zeit sinnvoll?

Die Eine oder Andere flog/fuhr noch einmal in die Sonne, wir luden uns den ATSV 3 ein und verbrachten einen gemeinsamen Abend in Jules Küche.

Trainingsspiel gegen die Mädels des ATSV 3 (27.10.2021):

vergangene Woche bekamen wir in unserer Trainingszeit Besuch vom ATSV 3. Gespielt wurden 3 x 20 Minuten. Die zahlreichen Ahrensburgerinnen machten es uns durch ihre körperliche Überlegenheit im 1. und 2. Drittel nicht leicht. Dennoch konnten wir diese knapp für uns entscheiden.

MJC 2 mit zwei Siegen in Folge nach den Ferien

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJC 2

23.10.: SVT Neumünster – MJC 2

Unsere Jungs gingen nach ungewöhnlich kurzer Erwärmung sehr konzentriert ins Spiel gegen die SVT Neumünster. Vielleicht waren sie noch inspiriert durch das mJB-Oberliga Spiel MTV Lübeck gg THW Kiel, welches wir vorher gemeinsam in Bargteheide geschaut haben. Auf jeden Fall profitierten wir vom intensiven Abwehrtraining der Vorwoche. Der Gegner rannte sich immer wieder fest. Leider konnten wir die Umschaltmomente nach Ballgewinn nicht so gut ausspielen. Aber im Positionsangriff wurde gut auf die Nahtstellen gedrückt und dadurch lagen unsere Jungs nach 12 Minuten 7:5 in Führung. Leider ließen wir viele Chancen unter anderem auch zwei Siebenmeter liegen.

WJB mit drittem Sieg in Folge

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJB 1

Am Sonntag stand für die WJB die Auswärtsfahrt nach Oldenburg zur HSG Wagrien auf dem Spielplan. Von bestem Wetter begleitet trafen wir uns an der Blain-Halle.

Nach dem Aufwärmen und der Findung des Spielgeräts ging es auch direkt in die Partie. Zunächst kamen wir etwas besser in die Gänge als unsere Gegnerinnen und brachten Wagrien nach 10 Minuten früh in die erste Auszeit, obwohl es erst 4:3 stand. Nachdem Wagrien noch einmal zum 5:5 ausgleichen konnte, schafften wir es, uns mit 2-3 Toren abzusetzen, wofür allen voran die sehr gute Deckungsleistung samt Torhüterin verantwortlich war. Auch im Angriff zeigten wir Phasenweise gute Zusammenspiele und kamen immer wieder zu unseren Chancen. Beim Stand von 11:7 wurden die Seiten gewechselt.

Wer ist online

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!