Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Unsere MJA lässt 2 Punkte in Schwarzenbek

Geschrieben von N. Bork. Veröffentlicht in MJA

Am Sonntag dem 10. Februar 2019 trafen sich die Jungs der MJA des TSV Bargteheide, um auswärts gegen den TSV Schwarzenbek zu spielen. Obwohl Schwarzenbek die Tabelle anführt und die Mannschaft von Bargteheide bereits im Hinspiel zuhause eine 19:33 Klatsche kassierte, herrschte bei den Jungs im Voraus gute Stimmung. Der Plan war es, den Aufschwung des zuletzt so hart erkämpften Sieges gegen den Lübecker TS zu nutzen und die gute Leistung der Mannschaft wieder auf die Platte zu bringen. Doch allen war klar, dass dies gegen die körperlich so robuste Mannschaft von Schwarzenbek ziemlich schwer werden wird.

mE2 schlägt sich achtbar gegen Tills Löwen

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Nach unserem Sieg zum Beginn der Kreisliga und der zeitweisen Tabellenführung, trafen wir diesen Samstag auf das Top-Team der HSG Tills Löwen 1. Eine sehr ausgeglichene Mannschaft, die sehr konsequent in der Lage ist, gut herausgespielte Chancen auch in Tore umzusetzen.

WJE2: Den Großen etwas Paroli geboten

Geschrieben von Ju.. Veröffentlicht in WJE-2

Am Sonntag (03.02.2019) trafen wir uns zu unserem „Auswärtsspiel“ in eigener Halle. Wir spielten vor einer tollen Kulisse gegen unsere erste Mannschaft der weiblichen Jugend E. Die Mädels waren vor dem Spiel leicht bedrückt, in dem Wissen wieder gegen Große spielen zu müssen. Aber ein paar aufbauende Worte von Jojo und Karo brachten Mut und das zeigten die Mädels auch auf der Fläche.

Herren: Tag der offenen Tore in Bargteheide

Geschrieben von Kent. Veröffentlicht in Herren

 

Um ein Verständnis für die emotionale Lage der Mannschaft vor einem Spiel gegen Lauenburg erzeugen zu können, sei zunächst ein kleiner Rückblick in die vergangenen Spielzeiten gestattet. In eine Zeit, in der der Weg zur Kreismeisterschaft nur über 2 Mannschaft lief - Lauenburg und Bargteheide. Jahrelang belegten wir die ersten Tabellenplätze und lieferten uns hitzig geführte Duelle, nicht selten mit äußerst knappen Ergebnissen. Lauenburg, eine ausgefuchste Mannschaft, gespickt mit erfahrenen Spielern mit jeder Menge einstudierten Abläufen im Gepäck und Bargteheide, nicht weniger erfahren und ergänzt durch die “jungen Wilden”. Nicht zuletzt führte der Weg zu unserer Meisterschaft vorletztes Jahr über den letzten großen Heimsieg in unserem Wohnzimmer vor knapp 200 Zuschauern - gegen Lauenburg. Spielerisch sieht es diese Saison für beide Mannschaften etwas anders aus, der Generationenwechsel ist in beiden Mannschaften Grund für die ein oder andere Unsicherheit. An der Tabellenposition in dieser Saison ist für beide Mannschaften sicherlich Potenzial nach oben erkennbar, das emotionale Mind-Setting aber, gerade bei unseren älteren Zeitgenossen, ist unverändert.

WJD 2 – Rückrundenauftakt Niederlage gegen TuS Aumühle-Wohltorf 2

Geschrieben von Fnja H. & Inken H.. Veröffentlicht in WJD-2

Bereits vor dem Spiel gegen den TuS Aumühle-Wohltorf 2 am Sonntag, den 03.02.2019, ahnten wir, dass es gegen den ebenfalls Tabellenzweiten der anderen Vorrunde hart werden könnte.

Nach dem Anwurf um 14.30 Uhr und einer großartigen Parade von unserer Torfrau Celine in der 1. Spielminute, waren unsere Spielerinnen scheinbar noch nicht ganz bei der Sache, sodass wir innerhalb von 3 Minuten 2 Tore kassierten. Das sahen Emilia und Luisa dann aber gleich als Aufforderung, ebenfalls einige Würfe in Richtung gegnerisches Tor abzufeuern, und Emilia erzielte in der 4. Und 9. Spielminute jeweils einen Treffer. Es folgte ein gutes Zusammenspiel des TuS, woraufhin ein Tor in der 11. Minute zu einem 3:2 für die Heimmannschaft führte. 2 Minuten später konnten unsere Mädels durch einen 7-Meter, ausgeführt von Jil, wieder ausgleichen.

Damen: Tabellenführung gefestigt

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Am 03.02.2019 ging es für uns in heimischer Halle gegen die 2. Damenmannschaft der HSG Tills Löwen 08. Die Ansage vor dem Spiel war deutlich: Tempo und Konzentration. Die HSG, die bis dato einige Spiele weniger als wir absolviert hat, kann uns durchaus noch gefährlich werden. Ein Heimsieg war Pflicht! 

Der 03.02.2019 geht als „Tag X der MJA“ in die Geschichtsbücher ein

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in MJA

Nach einer glatte 0-runde in der Hinserie der Saison 2018/2019 stand am 03.02.2019 das erste Spiel der Rückserie unser MJA auf dem Spielplan. Alles war angerichtet ... die Halle war geheizt, die Duschen funktionierten wieder, der Kaffee am Jugendverkauf war heiß und die Brötchen fertig geschmiert. Es konnte also losgehen. Zu Gast kamen dieses Mal die Jungs vom Lübecker TS, die dem ein oder anderen Zuschauer auf der Tribüne schon eher den Eindruck einer Herren-Mannschaft vermittelten. Unsere Jungs konnten sich noch recht gut an das erste Spiel der Saison gegen diesen Gegner erinnern, welches damals aufgrund zahlreicher einfacher Tore über die Mitte und „unnötige“ Tore über die Außenpositionen mit 17:34 recht deutlich verloren ging. So jedoch sollte das Spiel dieses Mal nicht ausgehen. Dafür hatten unsere Jungs ihr letztes Hinrundenspiel per Videoanalyse gemeinschaftlich gecheckt und in den vergangenen Trainingseinheiten versucht an den aufgefallenen Fehlern zu arbeiten.

Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!