Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

MJD2: Glückliche Sieger

Geschrieben von WZ. Veröffentlicht in MJD-2

in einem packenden, teilweise hoch dramatischen und körperbetontem, aber jederzeit fairen  Spiel, besiegte unsere MJD 2 die HSG 404 mit 18:17 Toren. Die Nervosität war allen Spielern am Anfang anzusehen. Schließlich ging es darum, den zweiten Platz hinter dem Spitzenreiter Glinde 1 zu erreichen.

Totalausfall der MJA auf und gegen Fehmarn

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in MJA

Wir fuhren am 2. November motiviert nach Fehmarn um unsere ersten 2 Punkte einzusacken. 

Die Stimmung der Mannschaft war trotz eineinhalb stündiger Fahrt sehr gut und von dem Wille vor dem Spiel hätten wir das Spiel gewinnen müssen. Das Erwärmen lief gut und die Trainer sahen auch beim Erwärmen die Motivation der Mannschaft.

In der Vorbesprechung in der Umkleide sagten Ingo und Anton deutlich, dass unser Wiille das Einzuge ist was uns hier im Weg stehen würde.

Die Herren im Spitzenspiel

Geschrieben von Kent. Veröffentlicht in Herren

Zwei packende Begegnungen auf Augenhöhe bescherte uns in der letzten Saison die 2. Auswahl der Aumühler Herren. Während im letzten Jahr zunächst Aumühle Austragungsort des ersten Kräftemessens war, durften wir am Sonntag Gastgeber der ersten Partie gegen die 3. Mannschaft der Aumühler sein.
Nach kurzer Begutachtung des mitgebrachten Personals stellte unser Trainerstab allerdings fest, dass es sich mit wenigen Ausnahmen um die komplett selbe Mannschaft aus dem letzten Jahr handelte. Die wollten wohl doch nicht aufsteigen.

C-Jugend bezahlt Lehrgeld im Sachsenwald

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC-1

Am Sonntagmittag ging es für unsere C-Jungs zur Auswärtspartie in den Sachsenwald nach Aumühle. Im Gegensatz zum Schiedsrichtergespann waren wir pünktlich vor Ort. Dennoch waren wir nicht hellwach, als die Partie leicht verspätet angepfiffen wurde. Dabei kamen wir zu Beginn in der Deckung viel besser in die Zweikämpfe als in der Vorrundenpartie. Beim 2:3 waren wie allerdings letztmalig auf Tuchfühlung. Das lag im überwiegenden Maße daran, dass wir erschreckend viele Fehler (alleine 20 in der ersten Spielhälfte) im Spielaufbau produzierten. Dies nutzten die Aumühler immer wieder zu leichten Gegenstoßtoren, die vor allem über den überragenden Torschützen (15 Treffer) Julius Peters vorgetragen wurden.

WJB-2: Ohne Mut zur nächsten Niederlage

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJB-2

Am Sonnabend den 02.11.19 trafen wir uns um gegen die HSG 404 unser nächstes Heimspiel auszutragen. Unter der Woche wurde, trotz Feiertag, gut trainiert. Alle waren nach dem guten Spiel gegen den Tabellenführer hoch motiviert um den nächsten Gegner zu ärgern. Nach einer holprigen Aufwärmung holte uns Christian in die Kabine und forderte die gleiche Einstellung und Leistung wie im letzten Spiel. Wir wollten ohne großen Druck einfach wieder die hervorragende Einstellung an den Tag legen.

MJD1 gewinnt klar mit 35:22

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJD-1

Das Spiel gegen die HSG Holsteinische Schweiz gestalteten unsere Jungs von Beginn an sehr intensiv. Eine konzentrierte Abwehrleistung und ein schnelles Spiel nach vorne brachte unsere Jungs nach ausgeglichener Anfangsphase mit 6:3 in Führung. Einige Lattentreffer verhinderten eine höhere Führung für den TSV.

03.11.2019 wJC-1 erfüllt Pflichtaufgabe bei der HSG 404 glanzlos

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJC-1

Am 03.11.2019 sollte uns der Spielplan zum Auswärtsspiel bei der HSG 404 nach Schwarzenbek führen. Die HSG 404 war für uns weitestgehend eine Unbekannte. In der Halle angekommen, wurde direkt festgestellt, dass Saunatemperatur herrschte. Vermutlich auch deshalb waren alle Anwesenden etwas lethargisch unterwegs. Dies sollte sich auch über weite Strecken des Spiels fortsetzen. Die gegnerische Mannschaft tat sich extrem schwer, überhaupt zum Abschluss zu kommen.

Wer ist online

Aktuell sind 218 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!