Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

mE2 beendet die Saison mit absolutem Highlight

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Gegen unsere mE1 im letzten Saisonspiel antreten zu müssen, ist sicherlich für beide Mannschaften keine leichte Aufgabe. Zunächst geht jetzt unser Glückwunsch an eben diese mE1, die ungeschlagen und völlig verdient heute die Kreismeisterschaft sicherstellte. Viel Glück bei der weiterführenden Meisterschaft, wir glauben an Euch und drücken ganz fest die Daumen.

Aus unserer Sicht war das Ziel des Spiels klar – wir wollten die mE1 ein wenig ärgern und zumindest auf der Anzeigetafel auch etwas zu einem spannenden Spiel beitragen. Dass am Ende die mE1 für uns nicht schlagbar sein würde, war allen Beteiligten natürlich klar. Aber ganz so leicht wollten wir es der Truppe von Jens Meyer dann eben doch nicht machen.

mE3 schlägt den Tabellenführer vor Multiplikator mit 16:14

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-3

Als Tabellen-Vierter mussten wir zum letzten Saisonspiel zum ungeschlagenen Tabellenführer und Meister der Kreisklasse – dem VFL Oldesloe. Ziel musste es also sein, die erwartete Niederlage in Grenzen zu halten, zu lernen und möglichst lange dagegen zu halten.

Doch tatsächlich entwickelte sich von Anfang an ein völlig ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung immer wieder wechselte. Besonders tat sich in diese Phase Thilo hervor, der sich immer wieder freilaufen konnte und früh zwei seiner insgesamt drei Tore erzielte. So konnte Oldesloe erstmal in der 10.Minute die Führung übernehmen, doch wer dachte, dass der Bann jetzt gebrochen sei – der irrte. Wir kämpften weiter und konnten zur Pause mit 7:7 schon einen Teilerfolg feiern. Das war unerwartet.

34:32 - Offensivspektakel im Nachholspiel

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC

Am Donnerstagabend zur Trainingszeit fand für unsere C-Jungs das Nachholspiel gegen den MTV Dänischenhagen statt

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging sie auch schon los die wilde Fahrt. Nach 5 Minuten war der Traumstart mit 8:2 perfekt. Es sah so aus, als ob man den Gegner im Vorbeigehen aus der Halle schießen wollte.

MJA kommt gegen Wagrien unter die Räder

Geschrieben von Jona. Veröffentlicht in MJA

Mit guter Laune und hoch motiviert gingen wir in das Auswärtsspiel gegen die HSG Wagrien. Wir versuchten an das letzte Spiel anzuknüpfen, in welchen wir eine gute Mannschaftsleitung gezeigt hatten. Es fing jedoch alles andere als gut an, denn wir lagen nach 5 Minuten schon mit 6 Toren im Rückstand, eine Auszeit musste her.

mJE 1 gewinnt Spitzenspiel sehr souverän

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJE-1

Es sollte das Spitzenspiel der männlichen Jugend E in der Kreisliga der Handballspielgemeinschaft Lauenburg-Stormarn werden. Die Zuschauerränge waren gut gefüllt und die Stimmung in der Halle hatte etwas von Endspiel – zu Recht, denn es war das Aufeinandertreffen der beiden dominierenden Mannschaften der Liga - der HSG Tills Löwen 08 (1) gegen den TSV Bargteheide (1).

wB – RedTigers gewinnen SHL-Halbfinal-Hinspiel knapp

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

Mit dem Erreichen des 3. Platzes in der Rückrunde in der Schleswig-Holstein-Liga qualifizierten sich die RedTigers Bargteheide im Kampf um die Landesmeisterschaft der weiblichen B-Jugend Jahrgang 2002/2003 für die Halbfinalspiele, welche im Modus mit Hin- & Rückspiel ausgetragen werden. Gegner war der Tabellen-2. aus Flensburg, die HFF Munkbrarup, welche uns im Hinspiel knapp besiegen konnte.

Das 36:21 der Herren in Schwarzenbek

Geschrieben von Kent. Veröffentlicht in Herren

Was für ein Spiel! 

Gut, die Anpfiffzeit ist nach wie vor ungewohnt, aber in der Liga leider unvermeidlich.

Eine Abwehr wie ein Mauerwerk! Der Angriff agil, flexibel, kraftvoll, wie früher einmal in der Meisterschaftssaison. Tore wie gemalt, der Gegner absolut chancenlos, in den eigenen vier Wänden vor eigenem Publikum schmerzlich vorgeführt. Nahezu ein Träumchen, was die Mannschaft da gegen den altbekannten Gegner auf die Platte zu bringen vermochte. Trotz der Führung bis zum Schluss ein Vollgas-Angriff, druckvolles Spiel eine unglaubliche Motivation, ehe Douglas Santos in der 88. Minute mit dem 4:0 den Abschluss eines lang ersehnten Sieges gegen den Stadtrivalen besiegelte.

Douglas Santos?

Wer ist online

Aktuell sind 210 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!