Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Die Damen haben den Sack zugemacht !!!

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Wir sind Meister der HG Lau/Sto Frauen Kreisklasse 2018/2019!!!

Am 10.03.2019 ging es für uns nach Berkenthin zur HSG Tills Löwen 08 2.

Am drittletzten Spieltag vor dem Saisonende standen wir vor der Möglichkeit, uns uneinholbar vorzeitig die Meisterschaft zu sichern.
Ganz klar: genau das war unser Auftrag an diesem Sonntagmittag.

wB erreicht das SH-Liga Halbfinale vor toller Kulisse

Geschrieben von Andi. Veröffentlicht in WJB

Nach dem die Mädels bereits in der Woche zuvor, mit dem knappen Sieg gegen Lübeck 1876, die Chance auf Halbfinale selber aufrechtgehalten haben, kam an diesem Wochenende kein geringer als der Ligaprimus und in der kompletten Saison ungeschlagene Tabellenführer vom VfL Bad Schwartau. 

Zur ungewohnten Mittagszeit pilgerten ca. 150 Handballfans in unsere Halle, um den Mädels die Daumen zudrücken und aus eigener Kraft ins Halbfinale zujubeln.
Vielen Dank an alle die uns so toll unterstützt haben!

Die Herren bleiben zu Hause ungeschlagen

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in Herren

Am heutigen Sonntag, dem 10.03.2019 trafen unsere Herren zu Hause auf en VfL Geesthacht 2. Das Hinspiel verloren wir damals mit nur 10 Spielern 32:34. Das sollte uns nicht nochmal passieren. Leider standen auch dieses Mal die Vorzeichen nicht besonders gut. Aufgrund von Krankheit und beruflichen Terminen fehlten uns mit Sockel, Jannik und Thorben nicht nur 3 unserer Außenspieler, sondern mit Kenny und Christoph auch noch 2 Rückraumschützen und Jan im Tor. Dafür sprangen heute Flo, Andi, Nils, Ronny, Benny und Ecki mit ein - Vielen Dank, Männers.

Premiere geglückt ...

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in News

 

Nach ihren 4 ersten offiziellen Heimspielen und 2 Freundschaftsspielen stand heute für unsere beiden Jung-Schiris - Finn & Tino - ihr ersten Auswärtsspiel in Oldesloe auf dem Plan. Nach dem pünktlichen Treffen auf dem Markt in Bargteheide ging's ab nach Oldesloe in die Heinrich-Vogler Halle und auf der Fahrt wurde klar ... die Aufregung war RIESENGROß.

In der Halle angekommen begannen beide mit den Routine-Aufgabe ... Umziehen und Besprechen, Tore und Spielfeld checken,  Begrüßung der Trainer und des Kampfgerichtes, Warmlaufen und dann konnte es auch schon losgehen. Bei der Begrüßung der beiden WJC-Teams der Regionsklasse (VfL Oldesloe & TSV Ellerau 2) auf dem Spielfeld waren beide dann wieder recht aufgeregt, so dass die richtigen Worte kaum rauskommen wollten, aber mit dem Anpfiff des Spiels waren heute beide total konzentriert und trafen die richtigen Entscheidungen. Dies gaben die 2 Trainer am Ende des Spiels auch in ihrem Feedback an unsere beiden Jung-Schiris so weiter.  Jungs, dem kann ich nur zustimmen.

Das habt ihr heute richtig gut gemacht. Weiter so!

MJC: Medizinische Abteilung stark beansprucht-Überharte Zweikämpfe an der dänischen Grenze fordern Tribut

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC

Am Samstagabend stand für unsere C-Jungs das schwere Auswärtsspiel bei der HSG Schafflund/Medelby an.

Nach einer stürmischen Anreise garniert mit einem Schneeschauer hinter Flensburg war nach 2 Stunden Fahrzeit endlich die wenig attraktive Halle im Sportzentrum Schafflund erreicht.

Die Aufwärmzeit war durch das vorherige Spiel etwas reduziert, so dass unser Warmlaufen im Kabinengang stattfand.

Gegen die groß gewachsenen und kräftigen HSG-Spieler kamen wir gut ins Spiel. Nach 12 Minuten stand es 7:5 und Alwin Berg, der HSG-Trainer nahm eine Auszeit, weil gegen seine Jungs schon dreimal Zeitspiel angezeigt worden war. Das zeigte, dass unsere Deckung so schlecht nicht stand. Im Angriff gelang es uns durch passende Auslöseaktionen gute Wurfmöglichkeiten zu kreieren, die wir leider nicht immer nutzen konnten. Entweder stand der starke gegnerische Torhüter im Weg oder das Torgehäuse. Dennoch hielten wir nach 17 Minuten noch ein 10:8. Die letzten Minuten vor der Pause mussten wir dann dem hohen Angriffstempo und der körperlichen Überlegenheit der Schafflunder Tribut zollen.

mE3: tolles Spiel trotz Niederlage

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-3

Zum dritten Spiel der Kreisklasse trafen wir heute auf Geesthacht – einen Gegner, den wir bereits aus der Vorrunde kannten. Hier hatte es einen Sieg und eine Niederlage gegeben, so dass wir auch heute mit einem ausgeglichenen Spiel rechneten – und genau so kam es über weite Strecken.

Wer ist online

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!