Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wJE 2: Ein besonderes Oster-Abenteuer

Geschrieben von SF. Veröffentlicht in WJE-2

Nach der ersten Saison überhaupt, mit nur einem Saisonsieg und als komplett jüngerer Jahrgang zum Holstebro-Cup, dem größten Jugend-Handball-Turnier Dänemarks, was soll das? Die wE2 hat es gewagt und wurde mit tollen Spielen, zwei Siegen (!) und einem einzigartigen Erlebnis belohnt.

wJC 1 gewinnt in Holstebro den C-Pokal

Geschrieben von Jörg Eichholz. Veröffentlicht in WJC-1

Perfektes Abschiedsgeschenk für den aus der wJC scheidenen Trainer Jens Meyer. "Seine" inzwischen flügge gewordenen Mädels gewannen im dänischen Holstebro mit einer der besten Leistungen überhaupt gegen viele starke dänische Mannschaften überraschend den Wettbewerb U 14 im C-Pokal.

Der Reihe nach:

WJB: Ausflug nach Dänemark zum Holstebro Cup

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJB

Am Gründonnerstag, es war eigentlich ein Weißdonnerstag bei dem vielen Schnee, fuhren wir mit 8 Spielerinnen und 4 Betreuern nach Dänemark zum dortigen Holstebro Cup. Es herrschte eine sehr gute Stimmung im Team. Wir wollten diese Ausfahrt nutzen um mal ein wenig den Kopf freizubekommen. Sportliche Ziele setzte das Trainerteam um Christian und Jule nicht. Es sollte allein der Spaß im Vordergrund stehen. Wenn dann natürlich noch der ein oder andere Sieg dabei herausspringt umso schöner. Als wir in Holstebro ankamen erwartete uns die Sonne schon. Wir bezogen alle unser Quartier um danach in der Gemeinschaft, mit den anderen 4 Teams (weibliche E1 und 2 sowie weibliche C3 und 1), das selbstmitgebrachte Buffet zu verschlingen. Dann war auch schnell Nachtruhe angesagt.

Holstebro-Cup 2018

Geschrieben von Jens. Veröffentlicht in News

Am Gründonnerstag um 09.00 Uhr trafen sich fünf Bargteheider Mannschaften, um bereits zum vierten Mal zu einem der größten Jugend-Handball-Turniere nach Holstebro in Dänemark aufzubrechen.

Nachdem Taschen und Proviant in den beiden Reisebussen verstaut waren, kletterten die insgesamt 72 Trainer, Betreuer und Mädchen der WJE 1, WJE 2, WJC 3, WJC 1 und WJB an Bord und unsere beiden Busfahrer traten aufs Gaspedal. 

Die Vorfreude bei allen war riesig und es sollte sich herausstellen, dass die Erwartungen aller in den folgenden vier Tagen mehr als erfüllt wurden. Angekommen in unserer Schule bezogen wir die Klassenräume, machten uns über das leckere, von den Eltern mitgegebene Fingerfood (vielen Dank dafür) her und bereiteten uns auf den ersten Turniertag am Freitag vor. 

Über den Verlauf der kommenden Tage berichten die Mannschaften in Kürze. 

Ein Dankeschön geht auch an den Förderverein, der die Mannschaften finanziell unterstützt hat.

25.3.2018 wJD-3 Ende gut - alles gut

Geschrieben von Martina. Veröffentlicht in WJD-3

Sogar unabhängig von dem am Sonntag anstehenden Heimspiel gegen den Vfl Rethwisch war die Stimmung schon sehr spannungsreich. War es möglich, dass nach dem Spiel tatsächlich der neue Trainer vorgestellt werden würde? Würde man (anders als im vergangenen Spiel gegen Tills Löwen) heute punkten können? Die mit diesen Fragen verbundene Unsicherheit gepaart mit hoher Emotionalität in anderen kursierenden Themen unter den Mädchen sorgten bereits vor dem Spiel für große Aufregung, die es im Laufe des Aufwärmens und des Spielstarts zu bändigen galt – keine leichte Aufgabe für das Trainerteam! Doch die beruhigenden Worte von Nele & Co. schienen Früchte zu tragen...

22.3.2018 wJD-3 Wenn’s läuft, dann läuft’s – und wenn mal nicht, dann geht’s auch richtig schief!

Geschrieben von Martina. Veröffentlicht in WJD-3

Was waren wir alle verwöhnt in den vergangenen Wochen. Fast wie im Spaziergang hatten unsere Mädels der wjD-3 die letzten Spiele der Hinrunde absolviert, und auch die Rückrunde begannen sie im März mit sehr sehenswerten Spielen und souveränen Siegen gegen den Vfl Geesthacht (28:11) und den Vfl Bad Oldesloe (19:10). Immer wieder überraschten sie die Gegner mit Schnelligkeit und Wendigkeit, erfreuten uns Fans mit großer Spielstärke und Kampfgeist auch in herausfordernden Situationen - immer dabei eine sehr hohe Motivation, sich als junger Jahrgang in dieser Liga durchzubeißen. All dies wird derzeit mit einem guten  dritten Platz in der Tabelle belohnt.

Turnier in Vojens- Beide Teams im A-Finale

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in News

Unsere männliche E-Jugend und auch die männliche D-Jugend waren an diesem Wochenende zum Paaskecup (Ostercup) im dänischen Vojens. Am Samstagmorgen um 6.00 Uhr ging es für 22 Spieler und 4 Trainer los. 

Dabei erreichten unsere beiden Teams in einem mit guten dänischen Mannschaften besetzten Turnier den A-Pokal.

Doch damit nicht genug. Unsere D-Jugend gewann in der Vorrunde alle 3 Begegnungen und schaffte es mit 2 Siegen, einem dramatischen Unentschieden und einer Niederlage in der Hauptrunde sich für das Finale zu qualifizieren.

Unsere E-Jugend schaffte es erfreulicherweise mit 3 Siegen in der Hauptrunde in das Halbfinale einzuziehen. Der Sieg im Semifinale nach einem überragenden Spiel gegen Aabenra/Rødekro bedeutete auch für die E-Jugend das A-Finale.

Wer ist online

Aktuell sind 133 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!