Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJB macht sich mit „Aha-Effekt“ im letzten Spiel der Hinrunde ein Geschenk zum 2. Advent

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in WJB

Nach den letzten, eher durchwachsenen Trainingseinheiten, bei denen außerdem dem Erwärmungsspiel nicht wirklich viel gut geklappt hat, fand Christian in seiner Kabinen-Ansprache vor dem Spiel deutliche Worte, die ihre Wirkung nicht verfehlen sollten. So sollten die Mädels in der Abwehr mit schnellen Füßen aggressiv auf den Ball gehen und sich gegenseitig unterstützen um möglichst wenig Gegentore zuzulassen.

Legamaster ist der neue Sponsor der männlichen B-Jugend

Geschrieben von SK. Veröffentlicht in MJB

Die neue B-Jugend wurde aus Teilen der ehemaligen zweiten B-Jugend und  Spielern aus der ehemaligen C-Jugend zusammengestellt und nun stoßen voraussichtlich noch neue Spieler aus Bad Oldesloe hinzu.

Die Mannschaft muss zunächst lernen, mit der höheren Spielgeschwindigkeit in der B-Jugend Schritt zu halten und in der Verteidigung kräftiger zuzupacken. Tore werfen können die Spieler schon, so hat man in der Hinrunde die meisten Tore innerhalb der Tabelle geworfen.

Damit die Jungs auch optisch als Einheit in die Spielsaison 2017/2018 gehen können, hat das Unternehmen Legamaster GmbH aus Ahrensburg einen Trikotsatz für das Team gesponsert.

Legamaster ist die starke Marke des edding Konzerns aus Ahrensburg für Visualisierungs- und Präsentationsprodukte. Der Hersteller ist erste Wahl, wenn es um Lösungen für Unterricht, Seminare, Konferenzen und Meetings geht. Das Unternehmen wächst stark und sucht neben Vertriebs- und Marketingmitarbeitern auch einen Auszubildenden als IT-System-Kaufmann ab 2018.

Hier noch einige Impressionen:

Damen: TSV - VfL Oldesloe

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Am Mittwochabend (29.11.) empfingen wir die Spielerinnen des VFL Oldesloe. 

Obwohl unsere Gegnerinnen schwach besetzt gegen uns antraten, liefen wir an diesem Abend das ganze Spiel über hinterher und hatten zu keinem Zeitpunkt die Möglichkeit, die Führung des Spiels zu übernehmen. Wir scheiterten an der guten Torhüterin, Fehlpässe behinderten unser Angriffsspiel und wir fanden keine Mittel die starken Rückraumschützen der Oldesloerinnen vernünftig zu verteidigen.

Wir mussten uns nach 60 Minuten 12:25 geschlagen geben.

Unser letztes Spiel vor der weihnachtlichen Pause bestreiten wir am 10.12. in heimischer Halle gegen unsere direkten Tabellennachbarn aus Trittau/Lütjensee.

Es waren dabei: Jule (C), Sigi (C), Vanessa (C), Saskia (Fan des Tages), Leandra (1), Silke, Sinja, Maxi, Alicia, Judith (2), Nele, Vivi, Rabea (4), Ina (1), Alexa (3), Maike (1) und Wiebke (TW)

 

wJD-3: Ein Handball-Krimi erster Klasse

Geschrieben von Martina. Veröffentlicht in WJD-3

Unsere Reise zur GHG Hahnheide am Sonntag, 26.11.2017, war eine Fahrt ins Ungewisse. Der Gegner war uns als stark und groß angekündigt worden, und es würde einiger Anstrengung bedürfen, im Waldstadion von Lütjensee „gegenzuhalten“.

WJB wehrte sich erfolgreich gegen „Heimklatsche“

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in WJB

Der heutige Gegner unserer B-Mädels hieß SC Nahe 08 und war mit 8:2 Punkte der aktuelle Tabelleführer der Liga. Unsere Mädels träumten ganz vorsichtig von einer kleinen Sensation und wenn das nicht klappen sollten, wollten sie sich wenigstens - mit allem, was sie bisher gelernt haben - gegen eine „Heimklatsche“ gegen den Favoriten aus Nahe wehren.

Damen: 19.11. - gegen SG Glinde/Reinbek 2

Geschrieben von Nr. 7. Veröffentlicht in Damen

Am 19.11. ging es für uns erneut nach Reinbek zur 2. Mannschaft der SG Glinde/Reinbek. An diesem Sonntag sollte allerdings einiges anders laufen, als wir es uns vorgenommen haben. 

Ärgerlicherweise erschien der angesetzte Schiedsrichter aus Breitenfelde nicht und wir willigten ein, dass ein Verantwortlicher des Heimvereines die Spielleitung übernimmt.

Im Gegensatz zu unseren sieglosen Gastgeberinnen starteten wir ungewohnt schwach ins Spiel und bekamen die Reinbekerinnen überhaupt nicht unter Kontrolle. In der Offensive schlossen wir viel zu hektisch ab, ließen unzählige Chancen liegen und kamen überhaupt nicht ins Spiel.

Herren: Kantersieg gegen Büchen

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in Herren

Am Sonntag den 21.11.17 trafen wir uns am frühen Nachmittag um gegen die HSG Büchen/Siebeneichen zu spielen. Die Büchener sind dieses Jahr aus der Kreisklasse aufgestiegen. Aus diesem Grund konnten wir den Gegner nicht einschätzen. Wir wollen aber mal wieder unseren Fans zeigen, dass die beiden letzten Heimspiele ein Ausrutscher waren und wir auch vor heimischen Publikum siegen können. Nach einer gründlichen Erwärmung und einer Ansprache unserer beiden Trainer gingen wir hochmotiviert in das Spiel.

Wer ist online

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!