Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJA: 40 Minuten guter Handball reichen nicht aus

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJA

Am Freitag den 30.11.18 trafen wir uns zur ungewohnten Zeit, um 17:30 Uhr, um uns auf den Weg nach Eutin zu machen um dort gegen die Holsteinische Schweiz zu spielen. Dieses Spiel war ein vorgezogenes Spiel, da unser Trainer an dem eigentlichen spiel nicht kann. Somit verlegten wir das Spiel, mit Hilfe des Gegners, auf den heutigen ungewohnten Freitagabend. Als wir dann an der Halle ankamen machten wir uns pünktlich um 19:00 Uhr an die Erwärmung. Kurz vor dem Spiel bekamen wir dann die letzten Anweisungen von unserem heutigen Trainerteam Jule und Christian. Wir sollten befreit und ohne Last in dieses Spiel gehen. Wir wollten mit der gleichen Leidenschaft spielen wie die letzten erfolgreichen Spiele auch.

28.11.2018: wJD-1 erkämpft mit überragender Torwartleistung und viel Biss einen Punkt gegen Tills Löwen

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Das zweite Nachholspiel unter der Woche in Folge war am vergangenen Mittwoch für die Spielerinnen der WJD1 angesagt. Der Gegner hieß HSG Tills Löwen und kam frisch mit einem Sieg gegen den vermeintlich „übermächtigen“ MTV Lübeck auf der Visitenkarte nach Bargteheide. Warnung genug also, wenn diese denn überhaupt nötig war, denn beide Mannschaften kennen sich seit Jahren sehr gut.

In der Halle angekommen zeigte sich das erwartete Bild: Die Löwen waren mit ihrem Stammkader angereist, wovon nahezu alle Spielerinnen größer und kräftiger waren als wir. Da dies aber keine Überraschung war, gingen wir wie besprochen mit einer kämpferischen Einstellung ins Spiel und könnten durch einen guten Start auch direkt über außen die Führung erzielen.

MJC: Überaus gelungener Vorrundenabschluss

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC

Am Donnerstag kam es für unsere C-Jugend im Eckhorst zum Nachholspiel des TSV Bargteheide gegen die Lübecker Turnerschaft.

Dieses Spiel vom 1.Spieltag war aufgrund von Spielermangel des Gegners abgesagt worden, braucht es mehr Motivation?

Betrachtet man den Spielverlauf so kann ich nur feststellen, dass alle hochmotiviert in die Partie gegangen sind. Zu Beginn sah es für den Viertplatzierten aus Lübeck gut aus. Beim 1:4 waren 8 Minuten gespielt und alles lief rund bei den Lübeckern. Unerklärlicherweise nahm beim 2:4 die LT-Trainerin eine Auszeit. Diese Auszeit war der Startschuss für unsere Aufholjagd. Nach 16 Minuten hieß es 7:6 und zur Pause gar 16:11, woran unser Torwart inklusive Deckung einen großen Anteil hatte. Allerdings ließ die Zielgenauigkeit der LT-Rückraumschützen auch zu wünschen übrig. Im Angriff profitierten wir von der Treffgenauigkeit unserer Schützen, unterstützt von schwachen LT-Torhütern. Endlich gab es auch mal Tore von allen 3 Rückraumpositionen zu verzeichnen.

WJA: Zweiter Heimsieg in Folge

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJA

Am Sonnabend den 24.11.18 trafen wir uns pünktlich um 13:45 Uhr um 1 Stunde später gegen den TSV Ellerau zu spielen. Unter der Woche verletzte sich leider Jule am Fuß womit uns unsere Etatmäßige Rechtsaußen und 7-m Schützin fehlte. Kurzer Hand wurden einige Telefonate getätigt um diese Lücke zu füllen. Somit halfen uns in diesem Spiel Maike sowie 3 B-Jugendlich aus.

Die Herren bleiben zuhause ungeschlagen

Geschrieben von Kent. Veröffentlicht in Herren

Nachdem wir letzte Woche endlich mal wieder Punkte nach Hause geholt haben, galt es heute, von hier aus keine abzugeben. Zu verteidigen war heute gegen die 2. Herren vom TSV Schwarzenbek.

Irgendwie versuchtder Verband die ganze Saison schon mit Nachdruck den Samstagabend-Anwurf wieder salonfähig zu machen, aber so wirklich daran gewöhnen will ich mich daran noch nicht.

Seitdem der HSV abgestiegen ist, läuft es bei den Bayern auch nicht mehr rund, sodass wenigstens die Sportschau eh keinen Spaß mehr macht.

mE2 unterliegt trotz tollem Spiel gegen Geesthacht

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Am letzten Wochenende hatten wir mit einem Sieg gegen Oldesloe den dritten Platz und damit den Einzug in die Kreisliga gesichert. Heute stand für uns gegen Geesthacht das vorletzte Spiel in unserer Staffel an. Das Hinspiel hatten wir zwar gewonnen, wir erwarteten aber durchaus einen starken Gegner auf Augenhöhe.

Wie schon mehrfach in dieser Saison hatten auch für dieses Spiel mehr Jungs zugesagt, als spielen können, so dass wir Trainer mal wieder die schwere Aufgabe hatten und einigen Jungs absagen mussten. Natürlich erwischt es hier jeden mal und so traten wir mit einer besonders jungen Mannschaft an. Von 12 Spielern waren sechs noch Jahrgang 2010 oder 2011 und damit eigentlich noch Minis.

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!