Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

24.03.2019 wJD-1 verabschiedet sich mit positivem Punktekonto aus der Saison

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Am Sonntag zur besten Mittagszeit traf die WJD1 im eigenen “Wohnzimmer” im letzten Saisonspiel auf die Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg. Die Tabellensituation war bereits vorher klar: Sowohl nach vorn als auch nach hinten ging nichts mehr, da der MTV Lübeck und die HSG Tills Löwen nicht einholbar waren und man den direkten Vergleich gegen Henstedt bereits vor dem Spiel gewonnen hatte. Aber eine Sache war uns dennoch wichtig: Wir wollten uns gern mit einem positive Punktekonto aus der Saison verabschieden und den Zuschauern noch einmal ein gutes Spiel bieten.

Unsere MJA erarbeitet sich 2. Kabinen-Foto der Saison 2018/2019

Geschrieben von Niklas R.. Veröffentlicht in MJA

Am Sonntag, dem 23.03.2019 stand für unsere MJA das vorletzte Spiel der Saison, welches auch gleichzeitig das letzte Heimspiel der Saison war, auf dem Programm. Die Jungs wollten ihr 2. Kabinen-Foto machen dürfen, dafür musste ein Sieg her. Das das Spiel erneut sehr spannend war und den Puls einer der beiden Trainer auf 119 schnellen ließ, macht der folgende Bericht vom mannschaftsinternen Pressewart - N. Riwe - deutlich, der es sich nicht nehmen ließ den Bericht zum Spiel persönlich zu schreiben: 

Last-Minute-Sieg im hochdramatischen Kellerduell!

 
Am Sonntag den 24. März traf unsere MJA auf den Vfl Geesthacht, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem vorletzten Tabellenplatz befand und in Schlagreichweite war. Uns war stets bewusst, dass wir uns an diesem Tag alles abverlangen und mit voller Motivation in das Kellerduell gehen mussten, um die rote Laterne weiterzureichen. Nach unserem vermeintlich schwächsten, mit Schmerz verbundenen Spiel in Lensahn wollten wir zudem Moral beweisen, indem wir unseren Tabellennachbarn hinter uns, auf den letzten Platz befördern. Jedem einzelnen in unserer Mannschaft war stets bewusst, wie bedeutungsvoll dieses Spiel war, das Verlassen des letzten Platzes lag in unser eigenen Hand. Somit gingen wir mit der höchsten Kampfbereitschaft und Motivation in das entscheidende Duell. 

Vereinsduell beim TSV Bargteheide

Geschrieben von MP. Veröffentlicht in MJE-1

MJE 1 sichert sich die Kreis-Meisterschaft 

In der männlichen Jugend E trafen am 24. März die Jungs der mJE 1 (Jahrgang 2008) und die  Jungs der mJE 2 des TSV Bargteheide (Jahrgang 2009) aufeinander. Beide Mannschaften qualifizierten sich für die Kreisliga, was einmal mehr unterstreicht, welches Potential wir momentan in der männlichen Jugend E im Verein haben.

Vereinsinterne Spiele hat eigentlich niemand gerne. Dessen bewusst waren sich beide Trainerteams und holten alle Jungs vor dem Spiel zu einem gemeinsamen Kreis zusammen.

Es sollte ein heiß umkämpftes Spiel werden, in dem keiner dem anderen etwas schenkt, aber alle Jungs sind vorbildlich mit der Situation umgegangen.

mE2 beendet die Saison mit absolutem Highlight

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Gegen unsere mE1 im letzten Saisonspiel antreten zu müssen, ist sicherlich für beide Mannschaften keine leichte Aufgabe. Zunächst geht jetzt unser Glückwunsch an eben diese mE1, die ungeschlagen und völlig verdient heute die Kreismeisterschaft sicherstellte. Viel Glück bei der weiterführenden Meisterschaft, wir glauben an Euch und drücken ganz fest die Daumen.

Aus unserer Sicht war das Ziel des Spiels klar – wir wollten die mE1 ein wenig ärgern und zumindest auf der Anzeigetafel auch etwas zu einem spannenden Spiel beitragen. Dass am Ende die mE1 für uns nicht schlagbar sein würde, war allen Beteiligten natürlich klar. Aber ganz so leicht wollten wir es der Truppe von Jens Meyer dann eben doch nicht machen.

mE3 schlägt den Tabellenführer vor Multiplikator mit 16:14

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-3

Als Tabellen-Vierter mussten wir zum letzten Saisonspiel zum ungeschlagenen Tabellenführer und Meister der Kreisklasse – dem VFL Oldesloe. Ziel musste es also sein, die erwartete Niederlage in Grenzen zu halten, zu lernen und möglichst lange dagegen zu halten.

Doch tatsächlich entwickelte sich von Anfang an ein völlig ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung immer wieder wechselte. Besonders tat sich in diese Phase Thilo hervor, der sich immer wieder freilaufen konnte und früh zwei seiner insgesamt drei Tore erzielte. So konnte Oldesloe erstmal in der 10.Minute die Führung übernehmen, doch wer dachte, dass der Bann jetzt gebrochen sei – der irrte. Wir kämpften weiter und konnten zur Pause mit 7:7 schon einen Teilerfolg feiern. Das war unerwartet.

34:32 - Offensivspektakel im Nachholspiel

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC

Am Donnerstagabend zur Trainingszeit fand für unsere C-Jungs das Nachholspiel gegen den MTV Dänischenhagen statt

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging sie auch schon los die wilde Fahrt. Nach 5 Minuten war der Traumstart mit 8:2 perfekt. Es sah so aus, als ob man den Gegner im Vorbeigehen aus der Halle schießen wollte.

MJA kommt gegen Wagrien unter die Räder

Geschrieben von Jona. Veröffentlicht in MJA

Mit guter Laune und hoch motiviert gingen wir in das Auswärtsspiel gegen die HSG Wagrien. Wir versuchten an das letzte Spiel anzuknüpfen, in welchen wir eine gute Mannschaftsleitung gezeigt hatten. Es fing jedoch alles andere als gut an, denn wir lagen nach 5 Minuten schon mit 6 Toren im Rückstand, eine Auszeit musste her.

Wer ist online

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!