Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wB – nimmt Revanche gegen MTV Dänischenhagen: Auswärtssieg mit 28:22 (15:9)

Geschrieben von Michael. Veröffentlicht in WJB

Die Gastgeberinnen vom MTV hatten im letzten Jahr den einzigen Punkt beim 26:26 aus der heimischen DBS-Halle entführen können. So waren die TSVB-Mädels gewarnt. Die beiden Punkte waren fest eingeplant, um weiter an der Spitze dabei sein zu können.

Das Spiel begann sehr zäh. Viele technischen Fehler und Fehlwürfe prägten die Anfangsphase. Die Deckung war auch noch nicht richtig anwesend. Es ging hin und her, kein Team konnte sich absetzen. Das Bargteheider-Team fand erst nach 15 Minuten und nach der ersten Führung mit 8:7 ins Spiel. Jule Märkl im Tor steigerte sich immer mehr. So konnten sich die TSV-Mädels bis zum Halbzeitpfiff bis zum deutlichen und vorentscheidenden 15:9 Toren absetzen.

weibliche B-Jugend zum Start in die SH-Liga Meisterrunde mit einem Auswärtssieg 23:27 (9:14) bei der HG O-K-T

Geschrieben von Michael. Veröffentlicht in WJB

Der erste Gegner im ersten Spiel mussten die wB bei der HG O-K-T antreten. Die Gastgeberinnen wurden in der Vor-Quali 2ter in der Nordstaffel. Viel wusste man nicht über die O-K-T Mädels. Also erst einmal spielen und dann schauen, worauf man reagieren oder was umgestellt werden muss. Die Seitenwahl wurde verloren, die Mädels mussten in den ungeliebten weißen Trikots auflaufen, keine guten Voraussetzungen. Die ungewohnte Backe war nicht so das Problem, da die Mädels beim Tills-Löwen-Cup genügend üben konnten.

weiblich B-Jugend mit Stotterstart im letzten Spiel der Qualirunde

Geschrieben von Michael. Veröffentlicht in WJB

Die Mädels aus der Marmeladenstadt vom VfL Bad Schwartau II waren heute zu Gast in der DBS-Halle. Das Spiel hatte nur noch statischen Wert, denn die TSVB-Mädels hatten sich bereits für die Meisterrunde der SH-Liga qualifiziert.

Es fehlte die richtige Einstellung zum Spiel. In der Abwehr zu behäbig und im Angriff ohne Bewegung und Ideen. Über 1:0, 2:0, 2;1, 3:1, 3:2 und dem 4:2 folgte in der 17. Minute das Team-Time-Out. Nun wurde konzentrierter gespielt und der Vorsprung wurde bis zum 7:2 ausgebaut. Es sollte jetzt doch laufen, falsch gedacht.

Das TSVB-Team ließen die Gäste vom VfL immer weiter herankommen. Die Seiten wurden mit 7:5 Toren gewechselt.

wB – wieder in der Erfolgsspur mit einem Auswärtssieg

Geschrieben von Michael. Veröffentlicht in WJB

Zum letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr traf sich das Team in Bad Bramstedt. Nach zwei sieglosen Spielen und 1:3 Punkte sollte unbedingt wieder ein Sieg her, um auch die Rückrunde noch positiv abschließen zu können. Nach dem souveränen Auswärtssieg beim Bramstedter TS mit 27:32 (11:17) Toren ist der zweite Platz in der Qualirunde zur Meisterrunde der SH-Liga auf jeden Fall gesichert. Da das Team im Moment einen Punkt Rückstand auf den SV Henstedt/Ulzburg hat, muss man darauf hoffen, dass im letzten Spiel dem Team noch ein Ausrutscher passiert. Dann kann bei einem Sieg am nächsten Sonntag, 15:00 Uhr in der DBS, Am Schulzentrum gegen VfL Bad Schwartau noch der erste Platz erreicht werden.

wB qualifiziert sich für die SH-Meisterrunde

Geschrieben von Michael. Veröffentlicht in WJB

Das Unentschieden mit 26:26 gegen MTV Dänischenhagen reichte, um sich vorzeitig für die Meisterrunde der SH-Liga zu qualifizieren. Somit wurde das erste Saisonziel erreicht. Leider hatte das Team mit vielen Verletzten und Kranken in den Vorwochen zu kämpfen und dies hatte sich bis zum Spielbeginn keider nicht geändert. 6 Mädels konnten nicht mitspielen und einige gingen angeschlagen in das Spiel.

Das Team konnte mit 2:0 Toren in Führung gehen. Die Gäste glichen aus und gingen in Führung. In der 23. Minute lagen die TSVB-Mädels sogar mit 10:13 im Hintertreffen. Mit viel Kampfgeist Gelang noch der 12:13 Halbzeitstand. Die Moral stimmte, aber spielerisch konnte das Team nicht überzeugen. In der Abwehr wurden zu viele einfache Fehler gemacht. Zufrieden war niemand mit den ersten 25 Minuten. Vieles sollte in der 2ten Hälfte besser werden, das hatten sich alle vorgenommen.

Wer ist online

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online