Drei von vier in der Hinrunde

Geschrieben von Nr.7. Veröffentlicht in 2. Damen

Gestern empfingen wir die Mädels der SG Glinde/Reinbek 2 in unserem Wohnzimmer.
Da unsere Gäste mit einigen unbekannten Gesichtern anreisten und bislang noch kein Spiel in der laufenden Saison bestritten hatten, waren wir sehr gespannt, mit wem wir es zu tun bekommen würden.

Wir starteten gut ins Spiel und führten in der 11. Minute bereits mit 5:1.
Zur Mitte der 1. Halbzeit schlichen sich allerdings einige Unkonzentriertheiten ein und die Glinderinnen konnten aufholen (7:5).
Wiebke kassierte bei einem 7-Meter einen saftigen Kopftreffer, der allerdings dazu führte, dass wir uns zur Pause erneut mit 4+ absetzen konnten (Halbzeit 12:8).

Zu Beginn der 2. Hälfte zischten wir dann davon und konnten die nächsten zwei Punkte völlig ungefährdet zuhause behalten.
Wir holten unseren 1. Heimsieg der Saison mit einem souveränen 28:19 und befinden uns aktuell auf dem 1. Platz. Um uns als Herbstmeisterinnen zu betiteln, sind wir allerdings davon abhängig, was die Boizenburgerinnen am kommenden Wochenende verzapfen.

Maike war heute (auch durch eine zwischenzeitliche Manndeckung) nicht zu stoppen und erzielte 12 Tore! Ganz stark!

Auch Julia und Kristin konnten sich erstmalig in die Torschützenliste eintragen. Das schmeckt! 🍻

Wir beenden die Hinrunde für uns mit drei Siegen aus vier Spielen und haben nun zwei Wochenenden spielfrei.
Am 11.12.2021 werden wir die HSG 404 3 zum ersten Rückspiel in unseren heiligen Hallen empfangen!

Allerdings steht bereits am 05.12. das Event des Jahres an: das gemeinsame Kekse backen! 🍪

Es waren dabei: Jule (C), Leandra (9/2), Sinja, Kristin (1), Silke, Marie, Josi, Julia (1), Alexa (4), Maike (12/2), Tabea (1), Wiebke (TW), Lucia (TW) und Nicole (Fan des Tages)