100 %-ige Auswärtsquote

Geschrieben von Nr.7. Veröffentlicht in 2. Damen

Nach einem großen Durcheinander am Vorabend machten wir uns am Samstagnachmittag auf den Weg nach Lauenburg, anstatt die Mädels des Lauenburger SVs bei uns in der DBS zu begrüßen.

Als ob die Aufregung noch nicht genug gewesen wäre, gab es DEN Kader-Knüller: unsere Jule stand heute zwischen den Pfosten!

Mit zehn Minuten Verzögerung starteten wir in das Spiel. Es begann sehr ausgeglichen, was aber eher einigen Unkonzentriertheiten auf unserer Seite geschuldet war.
Ab der 9. Minute (Stand 2:3) kamen wir dann so richtig ins Spiel und kassierten bis zur 24. Minuten (Stand 10:3) kein Gegentor. Durch präzise Pässe von Jule konnten unsere schnellen Außen bestens ins Szene gesetzt werden und wir liefen einige tolle Tempogegenstöße!

Nach der Pause wollten wir das Ding einfach nur mit nach Hause nehmen und wir spielten unseren Stiefel ungefährdet runter.
Wir siegten mit 19:12 gegen den Lauenburger SV 3 und machen es uns nun (mit einem Spiel mehr als die Boizenburgerinnen auf Platz 1) auf dem 2. Platz gemütlich.

Julia und Kristin (ehemalige WJA2) sind durch ihren 1. richtigen Einsatz bei uns und guten Aktionen im Spiel nun ganz bei uns angekommen. Schön, dass ihr dabei seid!

DICKES FETTES DANKESCHÖN an unsere Jule, die uns heute den Popo gerettet und dazu noch eine bombastische Leistung abgeliefert hat!!!
Fünf Gegentore in Halbzeit 1 sprechen jawohl für sich, oder?!

Wir spielen bereits das nächste Mal am kommenden Wochenende (21.11. um 15:30 Uhr) in der DBS-Halle gegen die SG Glinde/Reinbek 2. und wollen unsere ersten 2 Punkte in Bargteheide behalten.

Es waren dabei: Jule (C+TW), Leandra (6/2), Amelie, Pauli, Sinja, Kristin, Silke, Marie, Josi (1), Julia, Alexa (4), Maike (5/3), Tabea (3) und Ronny (Fan des Tages)