Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

01.12.2019: wJC-1 mit ganz starkem Spielstart und großem Kampf zum Sieg gegen Ellerau

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJC-1

Zum Start in der Dezember empfingen wir die WJC des TSV Ellerau in der DBS Halle. Bereits im Vorfeld war klar, dass es ein schwierigeres Spiel werden würde, als die Begegnungen, die wir im November hatten. Spätestens mit Ankunft der Gegnerinnen über eine Stunde vor dem Anpfiff in der Halle wussten wir, dass wir vor allem vor einer körperlich großen Herausforderung stehen würden und dass sie nicht nach Bargteheide gekommen waren, um die Punkte abzugeben. Wir wussten aber eben auch, dass wir nicht unverdient auf dem dritten Tabellenplatz standen und daher versuchten wir, unsere eigenen Stärken gegen die körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen in den Ring zu werfen.

Kurze Erklärung des Matchplans, dann startete das Aufwärmen. Die wichtigsten Details wurden zuerst geklärt: Der Schiedsrichter hatte pinke Schuhe an – das sorgte kurzzeitig für leichte Ablenkung. Glücklicherweise widmeten wir uns anschließend konzentriert dem Aufwärmen.

Mit dem Start in das Spiel gab es nur noch eine Vorgabe: aggressive, ballorientierte Deckung und dann Vollgas! Wir starteten gut und konnten direkt mit 4:0 in Führung gehen. Die Auszeit von Ellerau kam bereits nach 4 Minuten. Sie stellten ihre Deckung auf eine deutlich defensivere Variante, die sich 1:5 nannte, um. Wir hatten kurzzeitig mit der Anpassung daran zu tun, konnten uns dann aber über 10:5 (12. Minute) und 14:7 (19. Minute) zum Halbzeitstand von 17:9 absetzen. Wir spielten mit viel Druck im Rückraum, wodurch wir häufig über die Außen, Celine und Caro, abräumen konnten und so zu schönen Toren kamen, zumal beide heute wirklich gut trafen, oder aber schon direkt über unsere beiden Halben zum freien Schuss kamen. Hinzu kam, dass Maxi ihren Kasten zeitweise dicht nagelte und auch die Deckung einen wirklich guten Job machte.

Dass Ellerau sich in der zweiten Halbzeit nicht einfach ergeben würde, war zu erwarten. Daher galt es die Konzentration hoch zu halten. Bis zum 21:14 in der 36. Minute lief unser Spiel noch flüssig weiter. Auch Jule konnte in dieser Phase einige Würfe vereiteln. Im dann folgenden Abschnitt verloren wir leider die Spannung und kassieren zu leichte Gegentreffer. Auch vorn bekamen wir Probleme im Zusammenspiel und konnten uns größtenteils nur noch mit Einzelaktionen über Wasser halten. Ellerau kam immer näher ran, bis sie beim 26:24 zwei Minuten vor Schluss, doch noch am Comeback schnupperten. Durch eine Auszeit ordneten wir uns noch einmal kurz und konnten die letzen beiden Tore der Begegnung erzielen, die somit 28:24 endete.

Wir bedanken uns einmal mehr bei unseren Zuschauern für die Unterstützung und für die Übernahme der Dienste im Verkauf.  

Es stehen jetzt noch zwei Auswärtsspiele in Schwartau und Stockelsdorf an, bevor es in die verdiente (kurze) Weihnachtspause geht.

 

Spielerinnen (Tore in Klammern): Maxi, Jule, Lian (5), Caro (5), Lisa O. (2), Tessa (1), Celine (3), Svea (4), Marla (3), Lisa S. (1), Mona, Laureen (4)

 

seit 11.06.2007!