Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Informationsabend der wJC2 rund um die Wehwehchen im Handball

Geschrieben von Patrick. Veröffentlicht in WJC-2

Bereits einen Tag nach unserem Punktspiel gegen den TSV Eintracht Groß Grönau trafen wir uns am Montag, den 9. März 2020, um 18:30 Uhr bei Familie Marquardt, um den Worten der Teammanagerin Uli zu lauschen. Thematisiert wurden die Wehwehchen rund um den Handball. Stabile-Seitenlage, die PECH-Regel und andere Maßnahmen wurden sich gemeinsam anhand von Informationsmaterialien, beispielsweise des Deutschen Turner-Bundes, verdeutlicht. Die Trainer zeigten sich beeindruckt vom und waren erfreut über das bereits vorhandene Fachwissen ihrer Spielerinnen. 

Anschließend wendete man sich dem Thema „Taping“ zu. Nach dem sich zuerst theoretisch mit der Thematik befasst wurde, hieß es im anschließenden Praxispart, auf zum munteren Taping. Hierbei gingen alle munter ans Werk und hatten viel Spaß. Gerade die Spielerinnen waren von der Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten konstruktiven Tapings beeindruckt. Wobei einige gezeigte Optionen der Spielerinnen wiederrum das Interesse der Trainer weckten und diese darüber nachdenken ließen, ob Tapes bei einigen Spielerinnen im Training nicht tatsächlich so eingesetzt werden sollten.

Wie umfangreich die Themen waren zeigte sich daran, dass die angesetzten zwei Stunden gar nicht ausreichten, um alles abschließend erörtern zu können. Daher traf sich die Mannschaft am Donnerstag, den 12. März 2020 bereits eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn, um den Praxisteil zum Thema „Taping“ fortzusetzen. Erneut wurde mit großem Eifer an die Sache herangegangen. 

Vielen Dank an unsere Uli, die sich mit so viel Engagement der Vorbereitung und Durchführung dieser Themen gewidmet hat! Sowie den Eltern, die mit ihren Spenden für das leibliche Wohl gesorgt haben!

 

Eure wJC2

 

seit 11.06.2007!