Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

1.+2. Platz für die weibl. B in Bünde

Geschrieben von Andi. Veröffentlicht in WJB-1

Nach der erfolgreichen Qualifikation zur Oberliga, haben wir uns zu den SGBD Handballtagen nach Bünde in Westphalen aufgemacht. Da Jette als Schiedsrichterin fungierte und JoJo, Lilly, Toni und Sina in Richtung London unterwegs waren, war die Reisgruppe um Yannick, Andi und Betreuerin Emma ungewohnt verringert. So machten sich lediglich 9 Mädels zusammen mit den Trainern bei 30 Grad Außentemperatur auf die gut 250 Kilometer Anreise. 

Angekommen und das Lager in der angrenzenden Halle aufgeschlagen, starteten wir in das Feldturnier auf einem Rasen oder besser gesagt einer Steppe, die schon länger kein Wasser mehr gesehen kat. Aber so ist das heutzutage nun mal bei diesem Wetterwechsel und Klimaveränderungen. 

Unsere Gegner kamen aus der Region und hießen VfL Herford, TG Herford, Bielefeld,  Bünde 1+2.
Nach einer einfachen Runde jeder gegen jeden, haben wir final alle 5 Spiele für uns entscheiden, so dass unser Capitano Karo den Siegerpokal in die Höhe strecken konnte.

Nach diesem Schweißtreibendem Tag sind wir anschließend noch ins nahegelegene Freibad gefahren, um uns entsprechend abzukühlen. Anschließend sind wir noch beim Griechen „Pegasus“ eingefallen, um unseren riesigen Hunger zu stillen.
Nach dem Mahl sind wir gegen 22 Uhr zurück zur Sportanlage, wo weitere Mannschaften bereits Beachhandball just4fun bis spät in die Nacht spielten. Nach einer kurzen Nacht starte für uns am Sonntag um 10 Uhr unser erstes offizielles Beachhandball – Turnier. Die Regeln wurden bereits am Abend zuvor akribisch von Celia gelernt und auf das restliche Team übertragen. Ein paar Teams waren uns bereits vom Vortag bekannt, andere Teams wie „Handball Lemgo“  oder „CVJM Rödingshausen“ sahen wir am Strand von Bünde erstmalig.
Die Vorrunde konnten wir ohne Satzverlust als Gruppenersten abschließen.  Im Halbfinale mussten wir erstmalig eine Halbzeit hergeben und über das Peanaltywerfen, durch ein 360- Tor durch Linda ins Finale einziehen. Im Finale haben wir den ersten Durchgang knapp für uns entscheiden können, doch leider fehlte es im 2. Durchgang an Konzentration, so dass wir wieder ins Penalty-Shootout mussten. Diesmal behielten die Mädels von der CVJM Rödingshausen die Oberhand und haben verdient den Turniersieg eingefahren.
Karo stemmt, wenn auch nur 2. Platz, den zweiten Pokal in die Höhe!...Fürs erste Mal gar nicht so übel!

Anschließend ging es wieder ins angrenzende frische Nass, bevor wir uns auf die Rückreise ins schönste Bundesland der Welt aufmachten!
Zuhause angekommen, begann die offizielle 3-wöchige Handball Pause, bevor es dann mit neuer Energie in die Oberliga Saison geht.

 

seit 11.06.2007!