Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wJB-1 –Sieg gegen die Frogs aus Henstedt - Ulzburg

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB-1

Auswärtsspiel am Sonntag, 16.02.2020 um 15.00 Uhr im „Froschteich“ bei den Frogs in Henstedt-Ulzburg. Verkehrte Welt vor dem Spiel: war vor der Saison eher der Heimmannschaft, den SV Henstedt-Ulzburg, der 4. Tabellenplatz in der Oberliga HH/SH zugerechnet worden und dem OL-Neuling aus Bargteheide, den RedTigers, eher der 9. Platz von 10 Mannschaften, so ist es nun nach 13 von 18 Spieltagen umgekehrt. Die Frogs schwächeln schon seit längerem und wollten heute Revanche für das Hinspiel nehmen. Keinesfalls waren heute unsere Mädels der Favorit - trotz eines überraschenden Hinspielerfolges im Oktober 2019 – ohne Backe – mit 18:15 in Bargteheide. Nur die heimische Markt-Zeitung hatte in einem Vorbericht von einem einfachen Spiel gegen den Vorletzten berichtet. Da die Auswärtsspiele für die Mädels stets mit Backe stattfinden, ist es im Training in den backefreien Hallen in Bargteheide schwer zu trainieren. In der Froschhölle haben unsere Mädels bislang auch noch nie gewonnen.

Verletze Welt auch vor dem Spiel: der 13-Spieler umfassende Tigerkader wurde durch schwere Verletzungen von Celia (RM) & Lilly (Kreis) sowie Krankheit von Jojo (Kreis) schon stark dezimiert. Zum Glück ist Karo ab Donnerstag gerade rechtzeitig wieder genesen; aber angezählte Tigers sind bekanntlich umso gefährlicher… Als „Kreisersatz“ musste nun Sina („Holli“) in die Bresche springen, um gegen die viel über die Mitte spielenden Frogs zu verteidigen.

Die Mädels kamen gut ins Spiel und legten ein 2:0 (nach 2:20 min), 7:3 (nach 11:40 min), 10:5 ( nach 21 min) vor, um mit 12:8 nach 25 Minuten zur HZ-Ansprache von Andi & Yannick zu gehen. So kann es natürlich weitergehen…: so ging es jedoch nicht weiter! Vor allem die gegnerische Torhüterin steigerte sich enorm und hielt den SVHU mit ihren etlichen Paraden im Spiel. Nach 40 Minuten verkürzten die Frogs auf ein Tor Rückstand (17:16) und ließ damit die letzten 10 Minuten Hochspannung & Dramatik entstehen. Trotz eines stotternden Angriffsmotors (nur 8 Tore in HZ 2) und vielen unfairen Abwehraktionen des Gegners konnten unsere Mädels stets eine knappe Führung behaupten. Beim Stand von 19:18 40 Sekunden vor Schluss lief eine Henstedterin allein einen Tempogegenstoß auf Toni zu, um erstmalig zum Ausgleich zu vollstrecken, doch Toni wehrte den Ball sensationell ab. Die anschließende kurze, offensive Deckung des Gegners konnte beim Torwurf nur mit einem Foul gestoppt werden – Zeitstrafe & Siebenmeter 30 Sekunden vor Spielende. Ein Treffer bedeutete den Auswärtssieg, ein vergebener 7m hätte den Gegner den letzten Angriff zur Ausgleichmöglichkeit gebracht: die Verantwortung übernahm Holli, die sicher ihren 3. Siebenmeter verwandelte! Die Bargteheiderinnen gewinnen erstmals beim SVHU auswärts mit 20:18 (12:8) und „nisten“ sich damit weiter auf Tabellenplatz 4 mit nunmehr 14:14 Punkten ein.

Dies war insgesamt ein hart umkämpfter aber auch verdienter mannschaftlicher Sieg, bei dem alle Spielerinnen vor allem eine super Abwehrleistung boten und somit ihren Anteil am Auswärtserfolg hatten. Die Mannschaft hat gerade in der zweiten Hälft einen ganz tollen Charakter und einen tollen Teamspirit gezeigt.

Dennoch möchten wir heute unsere Ersatz-Kreisspielerin Sina „Holli“ Hallmann (einzige Feldspielerin des jüngeren Jahrgangs 2004) herausheben, die unsere beiden etatmäßigen Kreismitten mit einer richtig tollen Leistung und 50 Einsatzminuten in Abwehr und im Angriff stark vertrat. Holli erzielte in ihrem allerbesten Saisonspiel für die RedTigers 7 Treffer (4 Feld / 3 Siebenmeter). Seit Saisonbeginn spielt sie mit einem Zweitspielrecht bei uns. In ihrem Stammverein, der HSG Tills Löwen, spielt sie in der wJB in der Regionsklasse. Herzlichen Glückwunsch zu deiner herausragenden Leistung heute. 

Es schwammen in Froschteich: im Tor: Lulu, Toni – im Feld: Aenne, Holli (7), Jana (2), Jette (1), Linda (5), Karo (3), Sina, Vanni (2) – nicht eingesetzt: Celia, Jojo, Lilly

Das nächste Duell der RedTigers des TSV Bargteheide wird in Bad Oldesloe, aber nicht auf der Platte stattfinden: am Freitag, 21.02.2020 findet um 18.00 Uhr in den Räumen der Sparkasse Holstein in Bad Oldesloe die Sportlerwahl des Jahres 2019 des Kreissportverbandes Stormarn statt. Es geht um den Titel „Mannschaft des Jahres 2019“. Allein die Nominierung in die Auswahl von nur 3 Mannschaften gekommen zu sein, ist eine große Ehre für den Verein , die Handballsparte, für die Trainer und Betreuer sowie für die Hauptakteure der RedTigers.

Das nächste Punktspiel ist wieder ein Heimspiel am Samstag, 22.02.2020 um 14.30 Uhr in der Eckhorst-Halle. Gegner ist der ungeschlagene Liga-Primus VfL Bad Schwartau (30:0 Pkt, 455:239 Tore / Schnitt pro Spiel: 30:16) und bereits feststehender Teilnehmer an den Dt. Jugendmeisterschaften wJB. Die RedTigers gehen wieder bissig ins Spiel – schaut es euch an!!!

 

seit 11.06.2007!