Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wjB1 spielt stark und betreibt Wiedergutmachung.

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB-1

Nord, Nord, eingeNordert! Revanche gegen HH-Nord geglückt! Bargteheide, 18.01.2020 – nach bereits 2 Turniersiegen im neuen Jahr 2020 und einem erfolgreichen Trainingsspiel am vergangenen Wochenende gegen den MV-Ligisten Grün-Weiß Schwerin begann für weibliche B1-Jugend des TSV Bargteheide, die RedTigers, nun auch in der Punktspielrunde in der Oberliga HH/SH das neue Jahr gegen den Orts- & Tabellennachbarn, die SG Hamburg-Nord (Tabellen-5. mit 10:12 Pkt). Nach einer herben Hinspiel-Niederlage von 10:25 im September brannten die Mädels förmlich auf Wiedergutmachung! Bereits im Finalspiel beim Vorbereitungsturnier bei Lübeck 76 wurde der heutige Gegner mit einem deutlichen Sieg (10:4 nach 15 Minuten) provoziert. Beide Mannschaften hatten sich für das heutige Punktspiel entsprechend sehr viel vorgenommen.

Da bei allen Spielen der RedTigers Handball-Spektakel stets Programm ist, fanden sich wieder über 100 Zuschauer – diesmal in der kleinen Eckhorst-Halle – ein. Bei beiden Mannschaften war die Spannung & Anspannung ab Spielbeginn zu spüren. Die Anfangsphase begann jedoch extrem hektisch. Die ersten 4 Angriffe beider Mannschaften wurden von jeder Mannschaft erfolglos absolviert. Linda eröffnete nach schönem Doppelpass mit Sina, mit dem 1:0, den Torreigen erst in der 4. Minute. Dann kam jedoch die SG richtig gut ins Spiel und zog mit einem 5:1-Lauf nach 10 Minuten auf 2:5 davon. Doch die Bargteheiderinnen zeigten heute ihre scharfen Zähne – die Abwehr arbeitete hart, Toni glänzte in HZ 1 im Tor und parierte stark. In der ersten Halbzeit war im Angriff die Effektivität leider noch nicht optimal und so glänzte lediglich Sina mit 6 Toren. Tor um Tor holten die RedTigers auf und konnten schließlich mit 10:8 selbst in Führung gehen. Doch zur HZ war bei einem Stand von 10:10 nach 25 Minuten absolut keine Vorentscheidung gefallen. Eine ausgeglichene, spannende 2. HZ war zu erwarten.

In HZ 2 erfolgte der übliche Torwart-Wechsel. Nun stand Lulu zwischen den Pfosten und avancierte mit ihren tollen Paraden zum heutigen Matchwinner – sie „vernagelte“ die ersten 8 Minuten ihr Tor, hielt auch unhaltbare Würfe und verhalf somit den nun angriffslustigen Tigern so zu einem 6:0-Lauf, zum 16:10 nach 32:30 Min.. Die Mädels ließen aber auch in der Folgezeit nicht nach und bauten ihre Führung weiter aus (20:12 +8 nach 41 min). Das Heim-Team überrollte nun  „a la Hinspiel“ ihren Gegner, dem nun rein gar nichts mehr gelang. Nach 47 Minuten wurde die Führung sogar auf 25:16 +9 gestellt – wohl gemerkt nach einem Unentschieden zur HZ! Der gute Schiedsrichter Björn-Oliver Gierke vom ATSV Stockelsdorf beendete die OL-Partie nach der Schlusssirene mit einem überraschend hohem aber auch verdienten 26:18 (10:10)-Endergebnis. Große Freude im ganzen Tigerrudel & bei den Fans, was anschließend spontan bei Giorgio im Restaurant Orfeo Greco mit Spielerinnen, Trainer und 12 Elternteilen in Bargteheide gefeiert wurde.

Nun sind die Kräfteverhältnisse endlich wieder „eingenordert“! Es begeisterten: im Tor: Toni (1.HZ), Lulu (2.HZ) – im Feld: Aenne (1), Celia (3), Holli (2), Jana (2), Jette (3), Jojo (1), Karo (6), Lilly, Linda (1), Sina (6), Vanni (1)

Es war wieder einmal eine begeisternde Leistung der Mannschaft, die ihr erfolgreiches vergangenes Jahr am liebsten mit dem Titel „Stormarns Mannschaft des Jahres“ krönen würde. Dafür benötigen sie deine Stimme! Bitte stimme bei der Wahl des Kreissportverbandes Stormarn e.V. unter https://www.ksv-stormarn.de/sportlerwahl-2019/ für die weibliche B-Jugend des TSV Bargteheide ab. Die Abstimmung ist bis zum 31. Januar 2020 möglich. Danke für deine Stimme.

Nachdem es gegen eine Nord-Mannschaft bereits so gut lief, ist es optimal, dass das nächste Punktspiel gleich wieder eine Nord-Mannschaft ist: nächster Gegner am Samstag, 25.01.2020 um 16.30 Uhr, ist der TSV Nord Harrislee in der Holmberghalle

 

seit 11.06.2007!