Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wB-1 / RedTigers mit OL-Auswärtssieg!

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB-1

HUMMEL(n), HUMMEL(n), …! DA IST ER ENDLICH! Kein „Stich“ für/von der HSG Störtal Hummeln! Im 4. Auswärtsspiel nach vergangenen drei deutlichen Auswärtsniederlagen gelang unserer weiblichen B-Jugend nun endlich nach einer tollen Leistung in Kellinghusen (bei Itzehoe/Kreis Steinburg) gegen die heimische HSG Störtal Hummeln der allererste Auswärtssieg in der laufenden Saison in der Oberliga HH/SH.

Mit einem 23:16 (16:9)-Sieg im Gepäck klettern die Mädels aus Bargteheide um das erfolgreiche Trainerteam Andi Frank und Yannick Jensen damit – schon fast sensationell – mit bereits 4 Siegen und nun 8:8 Punkten auf Tabellenplatz 4 (in Worte: vier!) und führen damit nach den 3 „Über“-Mannschaften der Handball-Hochburgen aus Schwartau (14:0 Pkt), Flensburg-Harrislee (12:2 Pkt) und Buxtehude (10:0 Pkt) das Verfolgerfeld der restlichen 7 Oberliga-Mannschaften aus Hamburg und Schleswig-Holstein an.

Es war das allererste Mal, dass die Spielerinnen aus Bargteheide in Kellinghusen antreten durften. Beim Aufwärmen bot sich den Zuschauern gleich ein schöner, origineller und peppiger Tanz der Heimmannschaft. Applaus von den Bargteheider Eltern, die damit gleich eine angenehme, lockere Atmosphäre in der Halle schafften. Auch die Einlaufzeremonie war besonders & erwähnenswert: zuerst wurden unsere Gästespielerinnen zum mannschaftlichen Einlaufen gebeten und vom Hallensprecher einzeln namentlich vorgestellt, dann die Heimmannschaft mit winterlicher, märchenhafter (3 Nüsse für Aschenbrödel) Musik zum Einlaufen animiert. Dank an die HSG für diese gelungene Aktion.

Mit Power & viel Angriffsschwung begannen auch beide Mannschaften gleich das Spiel – nach 4 Minuten stand es bereits 4:4 und man merkte, dass die Hummeln ihren ersten Heimsieg erkämpfen wollten. Nach 6 Minuten konnten sie mit 6:4 in Führung gehen und fanden bis dahin noch Lücken in unserer Abwehr. Ohne es vorher zu wissen, hatten die Hummeln damit ihr Pulver aber schon verschossen. Die RedTigers brillierten ab nun und spielten sich über 6:6, 8:6 und 11:7 in einen wahren Rausch – vor allem Sina merkte man ihr gewonnenes Selbstvertrauen mit 6 Toren in HZ 1 deutlich an. Wir zwangen den Gegner nach 15 Minuten zu einer Auszeit, doch die Angriffswelle unserer Mädels war auch damit nicht mehr zu stoppen - bis die HZ-Sirene ertönte. Aber die sehr gute Leistung fand nicht nur in einem variablen Angriffsspiel statt, sondern auch in der Abwehr packten die Mädels ordentlich zu, verschoben schnell, ließen keine Lücken entstehen und zwangen den Gegner über Zeitspiel zu Würfen aus dem Rückraum, die dann eine sichere Beute unserer Toni wurde. Bis zur Halbzeit konnten die Mädels einen deutlichen und beruhigenden 16:9-Vorsprung herausholen.

Ziel in HZ 2 war es, an die bisherigen, guten Leistungen anzuknüpfen, was jedoch nicht gelang. Ab Anpfiff gelang den Mädels über 6 Minuten kein Tor mehr, was den Gegner neues Selbstbewusstsein gab. Sie verkürzten den Rückstand auf 5 Tore – dann fingen sich die Mädels zum Glück wieder und kamen über eine solide Abwehrarbeit nun auch wieder zu eigenen Toren und ließen in der 2. HZ sprichwörtlich „nichts mehr anbrennen“. Nach 47 Minuten war das Spiel bei einem Zwischenstand von 23:14 bereits vorentschieden. Der Endstand lautete dann 23:16 und wurde anschließend mit großer Euphorie bejubelt. Ein absolut verdienter mannschaftlicher Sieg.

In Kellinghusen jubelten: im Tor: Toni, Lulu – im Feld: Aenne-Lotte, Celia (1), Holli (1), Jana (n.e.), Jette (2), Jojo (3), Karo (3), Lilly (1), Linda (3), Sina (7), Vanni (2)

Mit dem zweiten Sieg in Folge beweisen die Mädels ihre aktuelle tolle Form. Ein perfekter Zeitpunkt, um sich am nächsten Wochenende mit dem aktuellen Deutschen Meister wJB Saison 2018/2019 zu messen!

Sonntag, 01.12.2019 16.15 Uhr DBS-Halle – HIGHLIGHT-SPIEL: RedTigers Bargteheide – Buxtehuder SV !!! Ein Muss für jeden Bargteheider Handball-Fan – Eintritt frei!!! Stimmung garantiert!

 

seit 11.06.2007!