Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

mJC - Siegtreffer durch direkt verwandelten Freiwurf

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJC-1

Am Sonntagmittag fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Schönkirchen. Dort erwartete uns die HSG Mönkeberg/Schönkirchen.

Es wurde zu einem hart umkämpften Kampfspiel. Auch wenn wir die erste Hälfte meist vorne lagen, so schafften wir es nicht uns entscheidend abzusetzen. Bei der Chancenverwertung war noch Luft nach oben. Zur Halbzeit stand es 9:10. Auch die zweite Hälfte war gekennzeichnet vom Abwehrkampf. Über ein 15:18 schienen wir einem Sieg entgegen zu steuern. Doch dann verletzte sich Tomi schwer am Sprunggelenk. (Gute Besserung für Tomi an dieser Stelle, auch von Trainer und Mannschaft der HSG Mönkeberg/Schönkirchen) Sichtlich geschockt waren wir zuerst nach der Verletzung und so holten die Kieler Vorstädter auf, bis sie beim 18:18 ausglichen.

Nun wogte die Begegnung hin und her. Wir legten einen Treffer vor und Mö/Schö glich aus. Doch daraufhin gelang dem Heimteam beim 24:23 die erste Führung nach dem 1:0. Jetzt war der Druck auf unserer Seite. Schnell gelang uns der Ausgleich, ehe Mö/Schö mit einem quälend langen Angriff unsere Geduld auf äußerste Probe gestellt wurde. 8 Sekunden vor Schluss   kamen wir dann endlich noch einmal in Ballbesitz. Der letzte Pfiff, ein Freiwurf für uns. Addi positionierte sich auf der rechten Rückraumseite, vor ihm der große Block der HSG Mönkeberg/Schönkirchen. Dann pfiffen die Schiedsrichter den Freiwurf an, Addi knickte zur rechten Seite ab und zog den Ball wunderbar um die Mauer herum und der Ball wurde länger und länger. Tor, Tor, Tor!

Am Ende hieß es 25:24 für uns.
Jetzt explodierte der Jubelkreis auf dem Feld und alle lagen sich glücklich in den Armen. Ein Sieg, den wir vor allem Tomi zur Genesung widmen. Nun fehlt noch ein Erfolg am Samstag um 13.00 Uhr im Eckhorst gegen die SG Flensburg-Handewitt und wir sind beim Final4 dabei.

Unsere Torschützen: Addi Heuer 13, Tom Kalkmann 6, Jesper Meyer 2, Luka Marinkovic 1, Viktor Steinbuck 1, Matti Busse 1, Fabian Hübner 1 und Lucas Witzleben, Julian Weidel, Max Synder, Tim Klostermeyer und im Tor Finn Knaack.

 

 

seit 11.06.2007!