Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Alles war erlaubt - B-Jugend verliert in Eutin

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in MJB

Nach dem 29:20 Heimspielerfolg gegen MTV Lübeck 2 trotz 30 Fehlwürfen ging es am Samstag zur HSG Holsteinische Schweiz.

Gegen den Tabellenführer war die Motivation groß. Doch nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase (7:5 für die HSG) nahm das Unheil seinen Lauf. Es häuften sich Fehlwürfe, technische Fehler und Deckungsschwächen. Hinzu kam eine skurile Pfeiferei (Nach dem Motto: Alles ist erlaubt!), die nur bei 2 rotwürdigen Fouls Zeitstrafen gegen die HSG nach sich zogen.

Zur Halbzeit stand es 14:7. Für die zweite Halbzeit war das Motto, Spaß zu haben. Das gelang uns nur bedingt, zumal wir immer wieder am überragenden HSG-Torhüter scheiterten.

Doch waren wir letztlich froh, dass wir ohne Verletzung aus dem Spiel gekommen sind. Finn wurde noch 3 mal in der Luft gestoßen und knallte auf den Hinterkopf und das Spiel am Kreis glich eher einem Ringkampf. Was an Unsportlichkeiten von der Tribüne gerufen wurde, hat in einer Handballhalle nichts verloren. Hinzu kamen die persönlichen Beleidigungen einzelner Spieler.

Sportliche Fairness sieht für mich anders aus. Trotzdem war der 25:16 Erfolg für die HSG Holsteinische Schweiz verdient.

Am nächsten Sonntag erwarten wir Ellerau zum nächsten Spiel.

 

seit 11.06.2007!