Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wJE1 - Schritt für Schritt dem Ziel entgegen

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-1

Ein sportliches Wochenende liegt hinter den Mädels der wJE1. Am Samstag ging es für 9 Spielerinnen nach Mölln zum Sichtungstraining für die Kreisauswahl Jahrgang 2009. Eine ganz neue Erfahrung plötzlich mit den Gegnerinnen zu trainieren. Aber es hat allen sichtlich Spaß gemacht.

Am Sonntag stand der Beginn der Rückrunde in der DBS Halle auf dem Programm. Wir erwarteten die starken Mädels aus Aumühle. Die Nervosität war greifbar. Ging es doch um zwei wichtige Punkte im Kampf um die Kreismeisterschaft.

Unsere 11 Mädels waren hochmotiviert und wurden gut vom Trainerteam eingestellt. Wir wollten auf keinen Fall die Anfangsphase verschlafen und von Beginn an sicher in der Abwehr stehen. Gesagt getan. Wir starteten super ins Spiel und lagen überraschend früh mit 3:0 in Führung. Erst in der 4. Minute gelang Aumühle ein Tor. Es kristalisierte sich schnell heraus, dass das ein Spiel der Abwehrreihen werden wird. Es wurde um jeden Ball gefightet. Lobend zu erwähnen, das Lara, Mina und Lotta fast alle Angriffsbemühungen der Gäste im Keim erstickten. Super Leistung Mädels! Unsere Angreifer hatten es aber auch nicht einfach. Glücklicherweise konnten sie sich aber gegenüber Aumühle des Öfteren durchsetzen und den Ball im Tor versenken. Angetrieben von Delia, die allein im Durchgang eins 5 Tore erzielte. So stand es zur Halbzeit 9:4 für uns. Aber kein Grund nun einen Gang runterzuschalten. Aus den vorherigen Begegnungen wussten wir, dass unsere Gäste nicht zu unterschätzen sind und niemals aufgeben. Wir allerdings auch nicht. Mit großer Willensstärke und viel Laufbereitschaft dominierten wir auch die zweite Halbzeit und konnten den Vorsprung bis zur 27. Minute auf 12:4 ausbauen. Aumühle kam nur noch zu Erfolgen, wenn wir Fehler im Aufbau machten. Zum Glück hielten sich diese in Grenzen oder aber Feli entschärfte den ein oder anderen Ball Richtung Tor. Am Ende konnten wir einen souveränen Erfolg feiern. Wir siegten 16:8 (nach Addition 22:12) vor heimischen Publikum.

Fazit vom Spiel:
Als Team können wir alles erreichen. Wir haben pro Halbzeit nur 4 Tore zugelassen. Der Mut aller Spieler mindestens ein Tor zu werfen zahlt sich aus.

Vielen lieben Dank an unseren Schiedsrichter Ingo, der das Spiel souverän geleitet hat. Danke an alle Fans für die großartige Unterstützung und danke an die Spielerinnen beider Teams für das tolle Spiel.

Mit dabei waren:
Mina (1), Anne (4), Tamara (1), Delia (6/1), Emma v.L., Annika, Martha (2), Lotta (2/1), Antonia, Lara und Feli

An diesem Sonntag geht es gegen die Tills Löwen Mädels um weitere Punkte. Spielbeginn 13.00 Uhr in der DBS. Seid dabei und feuert uns an.

 

seit 11.06.2007!