Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wJE1 - Revanche geglückt

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-1

Nach dem Erreichen des ersten Platzes in der Vorrunde, den erholsamen Weihnachtsferien und dem erfolgreichen Abschneiden beim Tills Löwen Cup ging es für unsere Mädels am 18.01.2020 nach Aumühle, um das erste Spiel der Rückrunde in der Kreisliga zu absolvieren. 

Wir hatten mit den Mädels aus Aumühle noch eine Rechnung offen. Gegen das Team hatten wir unsere einzige Niederlage in der Vorrunde kassiert. Wir wollten Wiedergutmachung und diesmal nicht die Anfangsphase verschlafen. Dementsprechend hoch motiviert gingen wir ins Spiel und unser Plan schien aufzugehen. Wir konnten durch Tore von Tamara und Antonia 2:0 in Führung gehen, aber Aumühle steckte nicht auf und konnte in der 6. Minute ausgleichen. Ab da war es ein offener Schlagabtausch. Wir legten mit einem Tor vor (z.Bsp. durch Emma, Antonia und Martha) und die Gastgeberinnen glichen wieder aus. Erst in der 19. Minuten verloren wir etwas den Zugriff und gingen mit einem Rückstand von 8:6 in die Pause. 

Nachdem Seitenwechsel konnten wir recht schnell durch Delia den Anschlusstreffer erzielen, aber das zeigte erstmal keine Wirkung. Aumühle drängte weiter auf den Sieg und baute den Vorsprung in der 25. Minute auf 7:10 aus. Wir ließen nicht locker und konnten weitere Tore durch Anne,Tamara und Martha erzielen. Aber leider auch die Gegner. Sie hielten uns immer mit 2 bis 3 Toren auf Abstand. Das war schon recht frustrierend, da uns ja auch langsam die Zeit davon lief. Erst mit Beginn der 33. Minute und einem Stand von 11:14 platzte der Knoten. Wir hatten plötzlich einen Lauf und machten in der Folge 5 schöne Tore durch Delia, Lina und Martha. Das Heimteam nur noch eins. Somit drehten wir das Spiel und gewannen mit 15:16 (nach Addition 20:23). Die Freude über diesen Erfolg war riesig. Das Team hat eine tolle Moral gezeigt. 

Fazit zum Spiel:

Beide Teams zeigten von Beginn an viel Laufbereitschaft und Kampfeslust. Es wurde um jeden Ball gefightet und das eigene Tor mit aller Macht verteidigt, ohne wirklich unfair zu agieren. Alle Mädels boten den Fans ein tolles Spiel. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen.


Mit dabei waren:

Feli, Frieda, Sarah, Lina (1), Tamara (2), Martha (4), Emma v.L., Anne (2), Emma (1), Delia (3), Lotta und Antonia (3)

 

seit 11.06.2007!