Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJE1 - Toller 2.Platz beim Tills Löwen Cup 2020

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-1


Nach der wohlverdienten Trainingspause trafen sich am 03.01.2020 die Mädels der wJE1, um sich auf nach Mölln zu machen. Auf Grund der Ferien hatten leider nur 8 Mädchen Zeit. Aber diese waren hochmotiviert. Genauso wie die mitgereisten Eltern.  Im ersten Spiel ging es gleich gegen den wohl stärksten Gegner des Turniers MTV Lübeck 1.

Genauso sahen leider auch die 15 Minuten aus. Wir hatten keinen Zugriff auf das Spiel. Die Gegnerinnen drängten uns in die Abwehr und nutzen fast jede Chance, um ein Tor zu machen. Wir machten einfach zu viele Fehler und wirkten ratlos. Selten kamen wir bis zum Tor der körperlich starken Lübeckerinnen. Daher standen am Ende auch nur 2 Tore auf unserem Konto. Lübeck hingegen hatte 10 Tore erzielt.
Nach zweistündiger Pause und einer lauteren Kabinenansprache durch Jojo und Karo nach der Niederlage trafen wir nun im zweiten Spiel auf das Team von MTV Lübeck 2. Die Mädels zeigten von Minute eins an wer der Chef auf dem Platz ist. Uns gelangen ansehnliche Tore und in der Abwehr wurde um jeden Ball gefightet. Selten mussten sich unsere Torhüterinnen auszeichnen. Am Ende siegten wir 15:0 und die Mädels waren überglücklich. Auch die Tatsache, dass alle mindestens ein Tor geworfen haben hebte die Stimmung. Nun galt es eine vierstündige Pause zu überbrücken.

Im dritten und letzten Spiel dieses Tages mussten wir gegen unseren Ligakonkurrent Tills Löwen antreten. Die lange Pause tat leider unserer Konzentration nicht gut. Wir starten schlecht und das sollte sich auch im Laufe des Spiels nicht ändern. Die Gegnerinnen wirkten präsenter. Wir machten wieder zu viele einfache Fehler und vergaben unsere Chancen bzw. scheiterten an der guten Torhüterin der Löwen. Die Köpfe gingen nach unten und der Frust stieg. Nach Abpfiff stand es 6:3 gegen uns und es ging Richtung Heimat.

Selbes Spiel am 04.01.2020. Wir trafen uns früh morgens und machten uns wieder auf den Weg in die Hallen von Mölln. Alle 8 Spielerinnen hatten Kraft getankt und wollten siegen.
Im ersten Spiel trafen wir auf das Team aus Neukloster. Motiviert bis in die Fingerspitzen gewannen wir das Spiel mit 9:1. Die Mädels aus Neukloster hatten keine Chance. Die Abwehr stand gut und die Angriffe wurden im Großen und Ganzen erfolgreich abgeschlossen. Somit stand fest, dass wir ganz sicher im Semifinale standen. Als dritter der Staffel kam es zu einem erneuten Spiel gegen die HSG Tills Löwen 08. Mit der Wut der Niederlage im Bauch nahmen wir den Kampf an. Körperlich präsenter traten wir den Gegnern gegenüber und agierten als Team. Das war der Grundstein für den Sieg. Am Ende freuten wir uns über ein 6:3 und zogen ins Finale ein. Ein kleines Tänzchen rundete die Freude über den Sieg ab.

Die Nervosität der Mädels stieg von Stunde zu Stunde, von Minute zu Minute. Sie standen im Finale der Stadtwerke Arena und wussten nicht so recht was das wohl wird. Der Gegner waren die ungeschlagenen Mädels von MTV 1.
16.15 Uhr ging es los. Man traf sich mit den Schiedsrichtern und dem Orga-Team, um den Einzug in die Halle vor dem Finale zu besprechen. Welch ein Spektakel für unsere Mädels. Die Aufregung wuchs. Hektisch wurde sich etwas Luft mit den Händen ins Gesicht gewedelt und dann ging es auch los. Einlauf, Abklatschen mit den Gegnern und den Schiedsrichtern und namentliche Nennung fürs Publikum. Neuland für alle, aber wirklich niedlich anzuschauen. Das Finale verlief wie erwartet. Die Lübeckerinnen nutzen ihre körperlichen Vorteile und beschäftigten uns in der Abwehr so stark, dass wir selten Richtung gegnerischen Tor kamen. Trotz allem konnten wir in diesem Finale 4 Tore erzielen. Das reichte leider nicht, da MTV 1 ganze 11 erzielte und somit das Finale verdient gewann. Glückwunsch!

Aber auch einen großen Applaus an unsere 8 Mädels. Ihr habt ein starkes Turnier gespielt und könnt stolz auf euch sein. Die Trainerinnen und Eltern sind es auf alle Fälle.
Die Siegerehrung war dann der krönende Abschluss des Tulls Löwen Cups. Vielen Dank an die Orga für das tolle Turnier.

Mit dabei waren:
Lara 3, Antonia 9, Lotta 6, Tamara 6, Mina 2, Lina 2, Martha 9 und Delia 2

 

seit 11.06.2007!