Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Erster Sieg unserer wJD1 – Handball Mädels – in der Hauptrunde gegen SG Glinde / Reinbek

Geschrieben von Henrik. Veröffentlicht in WJD-1

Am Samstag, den 26. Januar 2020, trafen sich unsere Handball Mädels gut gelaunt zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr um 09:40 Uhr am Markt. Diesmal ging es nach Glinde zu der ebenfalls sieg- und punktlosen SG Glinde/Reinbek. Leider fehlten mit Anastasia, Karolin, Lilly und Nele krankheitsbedingt vier wichtige Spielerinnen in diesem für beide Mannschaften wichtigen Spiel. Die Handball Mädels wurden von Celina und Klara aus ihrer Schwestermannschaft wjD2 unterstützt.

Pünktlich um 11:15 Uhr begann das Spiel. Es entwickelte sich in den ersten 5 Minuten gleich ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft. Unsere Mädels störten den Gegner mit einer vorgezogenen Abwehr in ihrem Spielaufbau und konnten so viele Bälle erkämpfen. Sophia, die die zentrale Rolle in diesem Spiel einnahm, brachte in der Anfangsphase mit 4 Toren unsere Mannschaft mit 4:2 in Führung. Leider konnten sich die Mädels nicht entscheidend absetzen. Bis zur 12. Minute blieb es beim 2-Tore-Abstand durch Tore von Finja, Lene, Jule und Sophia. Mit der Einwechselung von Celina kam neuer Schwung in den Angriff. Bis zur 17. Minute wurde die Führung durch Tore von Celina (4), Sophia und Klara deutlich auf 15:10 ausgebaut. Am Ende der ersten Halbzeit ließ bei unseren Handball Mädels auf Grund des hohen Tempos die Konzentration etwas nach. Der Gegner konnte diese kleine Schwächephase in den letzten 2 Minuten ausnutzen und mit 2 Gegentoren zum Halbzeitstand auf 15:12 verkürzen.

Ausgeruht und motiviert ging es in die 2.Halbzeit und mit 3 weiteren Toren durch Celina und ein Tor durch Finja konnten unsere Mädels bis zur 24 Minute den Vorsprung wieder auf 19:12 ausbauen. Auch Rose überzeugte wie schon in der 1.Halbzeit durch viele gehaltene Bälle und war während des gesamten SpieIes ein großer Rückhalt für unsere Mannschaft. Durch viele individuelle Fehler in den folgenden 3 Minuten des Spieles verlor unsere Mannschaft ihre Linie und die gegnerische Mannschaft verkürzte bis zur 28. Minute auf 19:17. Lene konnte diese Negativserie mit ihrem Tor zum 20:17 stoppen. Weitere Tore durch Ina, Klara, Lene und Zoey führten wieder zu einem beruhigenden 8-Tore-Vorsprung auf 26:18. Unsere Mädels bestimmten jetzt das Spiel. Celina, Ina und Sophia konnten die Führung durch ihre Treffer bis zu 39. Minute auf 31:21 ausbauen. Kurz vor dem Abpfiff traf Finja zum 32:22, der den ersten Sieg in der Hauptrunde perfekt machte.

Die Freude über das gewonnene Spiel war riesig und die Handball Mädels ließen sich von ihren mitgereisten Fans und Eltern feiern. Die Mädels bedanken sich bei Celina und Klara, die mit ihren tollen Engagement einen großen Teil zu diesem Erfolg beigetragen haben.

 

Celina (10), Finja (4), Ina (2), Jule (1), Klara (2) Lene (3), Rose, Sophia (8), Sophie, Zoey (2)

 

seit 11.06.2007!