Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

mE2 gegen Aumühle gefordert

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Zum ersten Mal in dieser Saison waren wir nicht von Anfang an deutlich überlegen, aber der Reihe nach. Mit dem TuS Aumühle-Wohltorf war der stärkste Gegner der Liga heute zu Gast in Bargteheide. Nach dem Hinspiel waren wir, trotz eines hohen Sieges, gewarnt.

Wir starteten wie in den letzten Wochen auch mit einer geteilten Mannschaft, also dem kompletten Wechsel zur Pause. Doch diesmal waren wir in der Gewohnheit der Überlegenheit doch etwas zu nachlässig und die Jungs aus dem Sachsenwald waren schneller, frischer und wacher. Nach 6 Minuten lagen wir mit 0:5 hinten und manch einer auf der Tribüne wurde bereits nervös. Nach schier endlosen 8:18 Minuten erzielte Philipp unser erstes Tor.

Im Folgenden kamen wir etwas besser ins Spiel und konnten den Rückstand bis zur Pause auf 6:8 verkürzen. Das war natürlich bei Weitem nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Aber wir müssen auch fair anerkennen, dass Aumühle ein wirklich gutes Spiel machte und unsere Schwächen konsequent ausnutzte.

In Hälfte 2 war dann die zweite Gruppe unserer Jungs dran und wieder zeigten wir im 6:6 wie weit wir sind. Lediglich die Konsequenz in der Abwehr ließ zu wünschen übrig, ansonsten hatten wir den Gegner fest im Griff. Nach 2:55 Minuten der Ausgleich und wenig später die erste Führung 9:8. Jetzt setzten wir uns langsam und stetig ab, auch wenn Aumühle immer mal wieder verkürzen konnte. Die Zweite Hälfte gewannen wir schließlich mit 15:4, so dass am Ende ein 21:12 auf der Anzeigetafel stand.

Trotz anfänglichen Schwierigkeiten also ein ungefährdeter Sieg. Zum ersten Mal in dieser Saison erzielten wir keine 30 Tore, aber das wäre gegen diesen starken Gegner auch etwas viel gewesen.

Wir sind damit als Tabellenführer deutlich auf dem Weg in Richtung Kreismeistertitel, zumal wir die beiden stärksten Gegner (Aumühle und Geesthacht) in der Hinrunde der Kreisliga bereits deutlich geschlagen haben.

Es spielten: Eliah (4), Phil (4), Emil (4), Leif (2), Simon (2), Philipp (1), Daniel (1), Michel (1), Lennox (1), Anton (1), Tjark, Kjell, Bjarne, Tom

Wir haben jetzt eine lange Pause und spielen erst am 19.01.2020 wieder – dann gegen unseren jüngeren Jahrgang. Wir sind stolz darauf, dass die Jungs von Lasse&Lasse es in die Kreisliga geschafft haben und freuen uns auf das Vereins-interne-Duell.

seit 11.06.2007!