Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Hängende Köpfe der MJA

Geschrieben von Jona. Veröffentlicht in MJA

Wir trafen am ersten Advent auf den TSV Ratekau, welcher nur einen Platz über uns stand. Deshalb waren wir hoch motiviert und erhofften uns durch einen Sieg mit ihnen den Tabellenplatz zu tauschen. 

Wir schlossen bis zur 15 Minute gut über den Rückraum ab und das war Spiel ausgeglichen, mal führten wir und mal der TSV Ratekau. Doch ab dem Zeitpunkt ließ unsere Laufbereitschaft nach, wodurch wir nicht mehr mithalten konnten. Dazu schlichen sich viele Fehler in der Abwehr ein, denn unsere Absprache stimmte nicht.

Dadurch konnte der TSV Ratekau einfache Tore aus dem Rückraum und über den Kreis machen. Außerdem hatten wir erneut zu viele Fehlwürfe (35) und Fehlpässe (10). Nach der Pause versuchten wir 6Tore aufzuholen und kamen zunächst auch gut ran, doch die vielen Fehlwürfe gestalteten dies schwierig. Als Ratekau weiter einfache Tore erzielte, sah man nur noch hängende Köpfe und keinen Kampfwillen mehr. Letztendlich trennten wir uns mit 34:23 von TSV Ratekau.

 

MJA ärgert den Tabellenführer

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in MJA

Der TSV startete am Samstag den 23.11. ohne große Erwartungen, aber motiviert und mit gut besetzter Bank in das Spiel gegen den Tabellenführer Lübecker TS.

Der Lübecker TS startete zunächst sogar in Unterzahl ins Spiel, doch war trotzdem in der Lage ein paar leicht verdiente Anfangstore zu machen. Der TSV ließ aber nicht locker und es gelang der Mannschaft nach wenigen Minuten, vorallem durch Konterkreuze und Abschlüsse aus dem Rückraum, dicht an den Lübecker TS ranzukommen und sogar gleich zu ziehen. In der Abwehr hat der TSV sich dazu entschlossen einen gefährlichen Rückraumschützen Mann zu decken, was auch gut funktionierte.

Die MJA holt ersten Sieg der Saison 2019/2020

Geschrieben von Henrik. Veröffentlicht in MJA

Am 09.11.2019 war es wieder soweit ... das nächste Spiel stand auf dem Plan. Dieses Mal hieß der Gegner: Eichholzer SV.

Wir trafen uns um 13:15 auf dem Parkplatz in Bargteheide und starten voller Motivation in Richtung Lübeck zur Sporthalle an der Wakenitz. Die Motivation wurde in der Umkleide und beim Aufwärmen weiter gesammelt. In der Halle stellten wir fest, dass der Bodenbelag sehr glatt war.  Somit mussten wir aufpassen, das wir uns nicht ausrutschen, stürzen und uns verletzten. Aber das stellte für uns kaum ein Hindernis dar, wir wollten auf jeden Fall die zwei Punkt mit nach Hause nehmen und somit in der Tabelle weiter nach oben klettern. 

Totalausfall der MJA auf und gegen Fehmarn

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in MJA

Wir fuhren am 2. November motiviert nach Fehmarn um unsere ersten 2 Punkte einzusacken. 

Die Stimmung der Mannschaft war trotz eineinhalb stündiger Fahrt sehr gut und von dem Wille vor dem Spiel hätten wir das Spiel gewinnen müssen. Das Erwärmen lief gut und die Trainer sahen auch beim Erwärmen die Motivation der Mannschaft.

In der Vorbesprechung in der Umkleide sagten Ingo und Anton deutlich, dass unser Wiille das Einzuge ist was uns hier im Weg stehen würde.

"Langsam, aber Sicher" ... und leider erfolglos!

Geschrieben von Thies. Veröffentlicht in MJA

Am 26.10 war es endlich wieder soweit. Die Ferien sind zu Ende und die Saison geht weiter. Um 13:45 Uhr versammelte sich unsere MJA, in der DBS-Halle. Dank der Unterstützung von Janos, Peter und Finn aus der MJB hatten wir eine volle Bank und wussten, wir könnten Vollgas geben. Motiviert erwärmten wir uns, mit dem Ziel im Hinterkopf den TSV Groß Grönau zu besiegen. Es lag in unseren Händen, ob sich Groß Grönau mit an die Spitze der Tabelle setzt oder wir unseren Stand im Mittelfeld festigen.

Die erste Niederlage der MJA in der Saison19/20

Geschrieben von Arndt. Veröffentlicht in MJA

Am Samstag den 14. September traf unsere MJA auf den Lauenburger SV. Die Vorfreude war ganz gut, obwohl der Kader nicht so groß war, Aber als sich Cashi beim Aufwärmen seiner Verletzung direkt wieder verletzte und Niki erst gar nicht zum Spiel kam, da er es vergessen hatte, war die Vorfreude nicht mehr so groß, da allen klar wurde, dass sie durchspielen mussten. Es war aber gar kein Nachteil, da die Lauenburger auch nur zu siebt das Spiel antraten.

#gutzuwissen ... Unsere MJA trägt jetzt SIGNAL IDUNA!

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in MJA

Nachdem unsere MJA bei der Trikot-Aktion der Sparkasse in diesem Jahr leider kein Glück hatte, machten sich die Jungs auf die Suche nach einem anderem Sponsor für ihre langersehnten, einheitlichen Hoodies. Recht schnell favorisierten sie den Sponsor der Trainingsanzüge unserer Herren namens SIGNAL IDUNA.

Eine gute Entscheidung ... Gut sehen sie aus, unsere MJA-Jungs!

 

Wer ist online

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!