mE3: tolles Spiel trotz Niederlage

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-3

Zum dritten Spiel der Kreisklasse trafen wir heute auf Geesthacht – einen Gegner, den wir bereits aus der Vorrunde kannten. Hier hatte es einen Sieg und eine Niederlage gegeben, so dass wir auch heute mit einem ausgeglichenen Spiel rechneten – und genau so kam es über weite Strecken.

Unsere junge (komplett jüngerer Jahrgang und 5 Minis) und teilweise noch unerfahrene Mannschaft setzte sich gut zu Wehr. Nach 10 Minuten hatten Bjarne und Jannes (doppelt) getroffen und wir lagen knapp mit 3:4 zurück. In der Folge trafen auch Daniel und Henrik (Glückwunsch! - erstes Tor überhaupt!) zum 5:6 … doch nun spielte Geesthacht mehr und mehr mit ihren besten (und großen) Jungs, so dass wir ein ums andere Mal ins Nachsehen kamen. Lennox erzielte zwar noch Tor Nummer 6, doch zur Pause lagen wir mit 6:10 zurück. Mit 5 Torschützen waren wir aber noch gut dabei, zumal unsere sicheren Schützen Emil, Anton, Michel und Thor noch nicht getroffen hatten.

Doch leider lief Hälfte 2 nicht wie erhofft. Schnell erzielte Geesthacht weitere Treffer und baute den Vorsprung langsam aber kontinuierlich aus. Wir verloren in dieser Phase viele Bälle durch „Prellen am Gegner“ und durch überhastete Torwürfe. Schöne Tore von Anton, Daniel, Leif und Tilo (Glückwunsch! – erstes Tor in Punktspielen) erhöhten zwar unseren Multiplikator auf acht (!), waren in Summe aber einfach zu wenig. Eigentlich sichere Torgaranten wie Emil, Thor und Michel kamen während des ganzen Spiels nicht einmal zum Torwurf – Schade, denn ein Multiplikator von zehn oder elf wäre tatsächlich möglich gewesen.

Am Ende hieß es 10:21 bzw. 80:147.

Jungs, das war klasse. Besonders die acht Torschützen haben uns begeistert. Macht weiter so, beim nächsten Mal reicht es dann sicher auch wieder für einen Sieg.

Es spielten: Jannes (2), Daniel (2), Henrik (1), Bjarne (1), Tilo (1), Leif (1), Lennox (1), Anton (1), Tjark, Olivier, Emil, Thor und Michel.

Bereits am nächsten Wochenende können alle Jungs wieder zeigen, wieviel sie schon gelernt haben. Die mE2 spielt zuhause gegen Aumühle und die mE3 bei Glinde/Reinbek.