Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Die Mädels der wJE2 im Jubelrausch

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-2

Am gestrigen Sonntag (17.02.2019) machten wir uns auf dem Weg nach Aumühle. Das Hinspiel hatten wir am runden Tisch gewonnen, da Aumühle das Spiel abgesagt hatte, ohne Wunsch auf einen Nachholtermin. Daher kannten wir die Gegner nicht, aber die Tabelle ließ mutmaßen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden würde und man die Punkte mit nach Hause nehmen könnte. Dementsprechend motiviert waren die Trainer. Sie versuchten den Mädels durch  Worte Mut zu machen und erinnerten an die gute Leistung des letzten Spiels gegen unsere eigene wJE1. Aber leider kam es ganz anders. Der Start ins Spiel war ganz okay.

WJE2: Den Großen etwas Paroli geboten

Geschrieben von Ju.. Veröffentlicht in WJE-2

Am Sonntag (03.02.2019) trafen wir uns zu unserem „Auswärtsspiel“ in eigener Halle. Wir spielten vor einer tollen Kulisse gegen unsere erste Mannschaft der weiblichen Jugend E. Die Mädels waren vor dem Spiel leicht bedrückt, in dem Wissen wieder gegen Große spielen zu müssen. Aber ein paar aufbauende Worte von Jojo und Karo brachten Mut und das zeigten die Mädels auch auf der Fläche.

wJE2 – Niederlage gegen Schwarzenbek

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-2

Am vergangenen Sonntag empfingen wir die Mädchen aus Schwarzenbek zum letzten Saisonspiel im Jahr 2018. Aus dem Hinspiel wussten wir, dass wir es mit einem starken Gegner zu tun haben werden. Leider verschliefen wir wieder die Anfangsphase und lagen nach 10 min. mit 0:7 im Rückstand bis Emma uns in der 11 min. endlich erlöste und das erste Tor machte. Das brachte Mut und das zweite Tor fiel sogleich. Damit war es dann aber erstmal alles was wir in Durchgang zwei bejubeln durften. Die Gäste drehten wieder ein wenig auf und wir gingen mit 2:16 in die Kabine. Im zweiten Durchgang kämpften unsere kleinen Mäuse stark und machten es den Gästen nicht mehr so einfach. Belohnt wurden das Team und die tollen Fans mit 2 weiteren schönen Toren und nur 8 Gegentoren. Somit beendeten wir das Spiel mit 4:24 (nach Multiplikator 12:144). 


Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

Mit dabei waren:
Anne, Emma (2), Sarah, Tamara, Frieda, Lucy, Annika, Lina, Martha (1), Lotta (1), Mara und Feli
  

 

wJE2 – erster Sieg war zum Greifen nahe

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-2

Am Sonntag hatten wir die Mädchen der GS Glinde/Reinbek zu Gast.

Unsere Mädchen waren wie immer hochmotiviert. Leider erwischten unsere Gäste den besseren Start und lagen schnell mit 2 Toren in Führung. Unser Angriff wirkte zu Beginn etwas fahrig.

Nach ein paar Minuten Anlaufzeit konnten wir uns dann aber mit dem ersten Tor belohnen. Dank einer starken Abwehrleistung und einem steigenden Selbstbewusstsein vor dem Tor, konnten wir kurz vor der Halbzeit zum 5:5 ausgleichen. Nach der Pause war es ein offener Schlagabtausch. Es wurde das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Die Führung wechselte das ein oder andere Mal.

WJE-2: In Ratzeburg körperlich unterlegen

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-2

Am 27.10.2018 machten sich die Mädels der zweiten Mannschaft der wJE auf den Weg nach Ratzeburg zum Spiel gegen das Team von der HSG Tills Löwen. Wir waren hochmotiviert, aber starteten schlecht. Scheinbar war die Pause nach dem letzten Spiel gegen unsere eigene 1. Mannschaft und der Absage von Spiel 3 und 4 zu lang.

Unsere Mädels ließen sich von der körperbetonten Spielweise einschüchtern und ließen ihr Können nur selten aufblitzen. Wenn der Ball dann doch vor das gegnerische Tor kam, scheiterten wir an der guten Torhüterin. So gingen die Tills Löwen mit einem 15:1 in die Halbzeit.

Wer ist online

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!