Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wJE1 - Steigerung im Turnierverlauf

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-1

Am 26.05.2019 nahmen wir am Piccolino Cup vom AMTV in Rahlstedt teil. Aufgrund der Europawahlen mussten wir in eine etwas in die Jahre gekommene Halle Hamburgs ausweichen, statt im Forum zu spielen. 

Leider nahmen nur 4 Teams teil. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde.
Wir starteten sehr schlecht ins Turnier. Im ersten Spiel gegen die Mädels vom HTS/BW 96 klappte nichts. Weder im Angriff noch in der Abwehr bekamen wir Zugriff. Es fehlte der nötige Biss und so verloren wir das Spiel verdient mit 0:4. Anschließend fand Jule (Vertretung für Karo und Jojo, die selber auf einem Turnier waren) deutliche Worte in der Kabine.

Die Einsicht der Mädels war groß und sie selber waren enttäuscht von ihrer Leistung. Im zweiten Spiel gegen AMTV 1 sollte alles besser werden. Leider verloren wir dieses auch mit 3:9, aber man konnte den Mädels keinen Vorwurf machen. Es war ein sehr temporeiches und körperbetontes Spiel. Viele Chancen auf beiden Seiten. Wobei wir im Abschluß nicht so viel Glück hatten, wie die Gegner. Wir scheiterten am Pfosten oder an der guten Keeperin. Aber das Spiel machte Mut. Im dritten Anlauf gegen die Mädchen vom AMTV 2 gelang uns ein 4:4. Es hätte aber auch ein Sieg sein können. Wir agierten in den letzten Minuten nicht clever genug und verschenkten einen 2-Tore-Vorsprung.

Mit Beginn der Rückrunde wollten wir zeigen, dass wir aus unseren Fehlern gelernt haben. Beim zweiten Spiel gegen den HTS/BW 96 zeigten beide Mannschaften ein tolles Spiel. Es ging hin und her. Die Führung wechselte ständig und zum Ende hin sah es so aus, als ob die Gegner die Nase vorne hätten. Aber unsere Mädels gaben nicht auf und erkämpften sich ein 7:7. Die Freude war riesig, aber die Anstrengung auch groß. Im fünften Spiel des Tages traten wir gegen den späteren Turniersieger AMTV 1 an. Wir erwischten den besseren Start. Lagen mit 3:0 in Führung, bis die gegnerische Trainerin ein paar taktische Änderungen vornahm. Wir verloren am Ende mit 4:6. Nun galt es Kräfte zu sammeln für das letzte Spiel des Turniers gegen die zweite Mannschaft vom AMTV. Und was soll ich sagen. Dieses gewannen wir souverän mit 6:3 und die mitgereisten Fans sahen strahlende Kindergesichter. Wir belegten am Ende den 4. Platz, aber sicherten uns die Anerkennung der gegnerischen Trainer zur Leistungssteigerung an diesem Sonntag.

Vielen lieben Dank an die tolle Unterstützung von den Zuschauerbänken.

Mit dabei waren:
Feli, Frieda, Tamara, Lina, Martha, Lara, Lotta, Antonia, Annika, Delia und Anne

seit 11.06.2007!