Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

09.12.2018 wJD-1 muss sich der überharten Spielweise von Tills Löwen beugen

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Es gibt Spiele, bei denen es wirklich schwer ist, die richtigen Worte zu finden. Heute war es eines von dieser Sorte…

10:30 Uhr Treffen an der Stadtwerke-Arena in Mölln – allen war klar, dass heute einmal mehr ein extrem körperbetontes Spiel auf uns warten würde. Warum? Weil sich dies bereits vor 1,5 Wochen in unserem Heimspiel gegen diese Mannschaft gezeigt hatte und wir uns sicher waren, dass es, gerade durch unseren gewonnen Punkt aus dem letzten Spiel, nicht weniger hart zur Sache gehen würde. Eines gleich vorweg: Die Vermutung bestätigte sich zu 100%.

28.11.2018: wJD-1 erkämpft mit überragender Torwartleistung und viel Biss einen Punkt gegen Tills Löwen

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Das zweite Nachholspiel unter der Woche in Folge war am vergangenen Mittwoch für die Spielerinnen der WJD1 angesagt. Der Gegner hieß HSG Tills Löwen und kam frisch mit einem Sieg gegen den vermeintlich „übermächtigen“ MTV Lübeck auf der Visitenkarte nach Bargteheide. Warnung genug also, wenn diese denn überhaupt nötig war, denn beide Mannschaften kennen sich seit Jahren sehr gut.

In der Halle angekommen zeigte sich das erwartete Bild: Die Löwen waren mit ihrem Stammkader angereist, wovon nahezu alle Spielerinnen größer und kräftiger waren als wir. Da dies aber keine Überraschung war, gingen wir wie besprochen mit einer kämpferischen Einstellung ins Spiel und könnten durch einen guten Start auch direkt über außen die Führung erzielen.

21.11.2018 wJD-1 hält im Nachholspiel gegen den Klassenprimus erneut lange mit

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Am vergangenen Mittwochabend machte sich die WJD1 auf in den Hochschulstadtteil nach Lübeck, um das Nachholspiel gegen den MTV Lübeck zu bestreiten.

An dieser Stelle zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an den MTV, der einer Spielverlegung aufgrund unseres Kreisauswahltrainings zustimmte!

Zurück zum Geschehen: Nachdem alle Spielerinnen den Weg in die Halle gefunden hatten, gingen wir guten Mutes in das Spiel. Wir wussten, dass wir nur dann eine Chance haben würden, wenn wir von Beginn an am Optimum spielen würden. Tatsächlich starteten wir sehr gut in die Partie. Vor allem die rechte Angriffsseite wusste zu Spielbeginn zu überzeugen. So konnten wir 2:0 in Führung gehen.

wJD-1 in neuem Outfit unterwegs

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Wer in den vergangenen beiden Spielen genau hingeschaut hat, hat es längst bemerkt: Die WJD1 wurde mit neuen Trainingsanzügen und Trikots ausgestattet.

An dieser Stelle sagen wir im Namen der gesamten Mannschaft noch einmal “VIELEN DANK!” für diese großartige (erneute) Unterstützung durch unsere Sponsoren Edeka Märkl und Hela. Super, dass durch EUER Engagement jungen Menschen die Möglichkeit gegeben wird, Handball zu spielen, ohne sich Gedanken um die notwendige Ausstattung machen zu müssen.

04.11.2018 wJD-1 Überzeugender Auftritt vor heimischem Publikum über 30 Minuten

Geschrieben von Jan zF. Veröffentlicht in WJD-1

Ein echter Gradmesser lag heute vor den Spielerinnen der WJD1, denn der Gegner hieß Henstedt-Ulzburg und diese Mannschaft stand vor dem Spiel in der Tabelle über uns. Die Mannschaft war uns nicht gänzlich unbekannt, da wir bereits vor der Saison beim Rasenturnier der SG Hamburg-Nord auf sie trafen. Zwar konnten wir dort beide Spiele gegen H.-U. für uns entscheiden, aber gerade das Finale war als sehr enges Spiel im Gedächtnis geblieben. Die Devise lautete also von Beginn an wach zu sein und vor allem in der Abwehr gegen die körperlich und auch technisch starken Spielerinnen im Rückraum und am Kreis der Henstedterinnen zuzupacken.

27.10.2018 wJD-1 Souveräner Auftritt in Bad Schwartau

Geschrieben von Martina. Veröffentlicht in WJD-1

Eine verdammt lange Spielpause lag hinter den Mädchen der weiblichen D-Jugend, als sie am vergangenen Samstag mit „Hummeln im Hintern“ den Weg nach Bad Schwartau ins Sportzentrum Jahnstraße antraten. Spielverlegungen und die langen Herbstferien hatten dazu beigetragen, dass die Mannschaft ganze 8 Wochen ohne Punktspiel auskommen musste – definitiv also Zeit, nun endlich einmal wieder so richtig Kräfte zu messen.

Wer ist online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!