Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Besuch aus Japan

Geschrieben von Andi. Veröffentlicht in WJB

Gleich zum Start in das neue Jahr hatten wir Besuch aus Japan.
Unsere asiatischen Gäste hatten zuvor ein 14 tägiges Trainingslager in Schweden und Dänemark absolviert, so dass die Mädels mit jeder Menge sportlicher Vorbereitung zu uns nach Bargteheide gekommen waren. Ebenfalls erzielten sie zuvor einen starken 2. Platz bei einem internationalen Hallenturnier in Dänemark.

Wir empfingen die Mädels aus Osaka am Donnerstagmittag und sind dann gemeinsam zum Bargteheider Rathaus gegangen. Dort wurden unsere Gäste und wir von der Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth herzlich begrüßt und zu einem netten Willkommensnachmittag eingeladen.
Obwohl lediglich zwei Japanerinnen Englisch sprachen, wurde dennoch sehr schnell in Kontakt getreten, denn unsere Gäste waren sehr entgegenkommend und offen für jegliche Kommunikation. Dies schien für die ein oder andere von uns zunächst etwas befremdlich zu sein, aber wir wurden nach und nach immer mehr von dieser freundlichen Magie in den Bann gezogen. Trotz der sprachlichen Barriere hatten wir eins gemeinsam: Handball!

Im Anschluss brachten wir unsere Gäste ins Jagdschloss Malepartus, wo Sie die kommenden zwei Tage übernachten und auch Essen durften.

Am frühen Abend trafen wir uns dann zum sportlichen Wettkampf in unserer Heimhalle.
Unsere Gäste aus Fernost waren zwar 1-2 Jahre jünger, was auch an der größentechnischen Unterlegenheit zusehen war aber wir waren eigentlich gewarnt, denn das Team hat in 2016 den Japanischen Meistertitel in deren Altersklasse erzielt. Des Weiteren wirkte deren Trainingspensum vom 3-4 Stunden an 6 Tagen der Woche beängstigend auf uns.
Eingeschüchtert, überrascht und etwas schläfrig ging dann auch die erste Halbzeit mit 5 Toren Führung an unsere Gäste. Im zweiten Durchgang haben wir unser Tempo erhöht und uns etwas besser auf den Gegner eingestellt, so dass wir die 2. Halbzeit deutlich für uns entscheiden konnten.
Als krönender Abschluss hatten die Trainer sich vorab auf eine 3. Halbzeit, also 3. Drittel geeinigt, bei dem die Teams gemischt wurden, um auch spielerisch voneinander zu lernen und um gemeinsam Spaß zu haben. Dies hat dann auch absolut zum erhofften Erfolg geführt.

Nach der Partie sind wir zurück zum Malepartus um gemeinsamen zu Essen.
Einen aufschlussreichen Abschluss fand der Tag, als unsere Gäste uns in die hohe Kunst des Origami einführten und in rasanter Schnelligkeit Schwäne, Würfel, Kreisel oder Blumen gebastelt wurden.

Für den Freitag hatten wir all unsere Eltern mobilisiert, um uns zusammen mit den Osaka Girls zum TillsLöwen Cup nach Mölln zu fahren.
Sportlich erreichten beide Teams jeweils den 3. Platz in der jeweiligen Gruppe der Vorrunde und beide Teams gewannen anschließend Ihre Halbfinalspiele im B-Pokal, so dass wir uns im Finale des B-Pokals sportlich wiedertrafen. Aus unserer Sicht lief das Turnier nicht so wie wir und unsere Trainer sich das vorgestellt haben und so waren wir ein guter Gastgeber und ließen unseren Gästen den Vortritt beim Gewinn des Finales.

Zurück in Bargteheide folgten noch diverse Geschenke und Danksagungen, bevor wir uns von unseren neuen Freunden verabschiedet haben.

Wir möchten uns nochmal bei allen Helfern, Fahrern, Organisatoren und Unterstützern bedanken, dass wir ein guter Gastgeber waren.

Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten, wir haben Lust auf mehr bekommen und vermissen schon jetzt die Mädels aus Osaka. 2020 findet die Olympiade in Japan statt 😊

Die Presse war natürlich auch dabei.

seit 11.06.2007!