Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

wB-1 RedTigers gewinnen SH-Quali 2019/2020

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

Die wJB-1 des TSV Bargteheide, die RedTigers, bleiben auch weiterhin bissig und hungrig. Auf der Jagd nach Erfolgen gewannen die Mädels um Trainer Andi & Yannick beim ersten Pflichtspieleinsatz der neuen Saison 2019/2020 das Rankingturnier (Quali) für die Schleswig-Holstein-Liga der Region Süd/Ostsee gegen starke Mannschaften der Jahrgänge 2003/2004.

Nachdem die Mannschaft die Vorsaison erst Ende März 2019 mit dem Finalspiel um die Landesmeisterschaft Schleswig-Holsteins abgeschlossen hat, wurde in den Osterferien beim Holstebro-Cup in DK auch vielen dänischen Mannschaften das Fürchten gelernt.  Dort wurde das Halbfinale im A-Pokal nur knapp verpasst. Kurzfristig wurde bereits am ersten Mai-Wochenende vom Verband ein Rankingturnier angesetzt. Eigentlich war geplant, am Samstag, 04.05.2019, am Jugend-Rasenturnier des Ahrensburger TSV teilzunehmen und sich mit vielen Hamburger wJB-Mannschaften zu messen.

wB RedTigers werden Vize - Landesmeister

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

…oder Landesmeister der Herzen!

Das Finalspiel gegen den VfL Bad Schwartau verloren die RedTigers Bargteheide jedoch knapp mit 15:17 (5:10).

Am Finaltag des Handballverbandes Schleswig-Holstein am Samstag, 30.03.2019, in der Schlutup-Halle in Lübeck hatten unsere 2003-er Mädels die schwere Aufgabe, die mit vielen Landesauswahlspielerinnern des Jahrganges 2003 und einer DHB-gesichteten Spielerin Jahrgang 2002 aufgestellten Mannschaft des VfL Bad Schwartau Paroli zu bieten. Die Favoritenrolle war daher von Beginn an klar verteilt. Das Saisonziel unserer Mädels in ihren ersten wJB-Jahr war bereits mit dem Erreichen der SH-Liga erreicht - den dortigen Platz 3 sowie der extrem knappe Sieg im Halbfinal-Duell mit Hin- & Rückspiel gegen den SH-Liga-Zweiten HFF Munkbrarup war zu keiner Zeit erwartet worden. Das Erreichen des SH-Liga-Finales war von daher ein unbeschreiblicher Erfolg – nun galt es, den VfL Bad Schwartau so lange wie möglich zu ärgern.

wB – RedTigers (im) Finale oh-oh, Finale…!

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

RIESENERFOLG & große Überraschung  für das Team der REDTIGERS BARGTEHEIDE. Im Rückspiel des Halbfinales um den Einzug zur Landesmeisterschaft am Sonntag, 24.03.2019, in Munkbrarup bei Flensburg gegen die heimische HFF erlebten die Spielerinnen sowie die vielen Zuschauer beider Fanlager wahrhaft ein Wechselbad der Gefühle. Im mit großer Wahrscheinlichkeit spannendsten Pflichtspiel in der Historie unserer Mädels mussten mehrere Rückschläge erst weggesteckt werden, bevor sich nach über 60 (!) Minuten – also nach 2 x 5 Minuten Verlängerung – eine weinrote Jubelpyramide bilden konnte und der in der Überschrift weit bekannte Ausruf in der Halle erklingen konnte. Unsere Mädels schafften damit als komplett junger Jahrgang bei der weiblichen B-Jugend den Einzug in das Finale der Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein und werden nun am kommenden  Samstag ein weiteres Handball-Highlight in ihrer sportlichen Karriere erleben. Der Finalgegner wird der hochfavorisierte VfL Bad Schwartau 2 sein, der sein HF-Rückspiel gegen Lübeck 1876 deutlich mit 31:21 gewann und in der gesamte Saison nur ein Spiel verlor – eben gegen unsere RedTigers Bargteheide. Somit sind wir dann auch ein würdiger Finalgegner.

wB – RedTigers gewinnen SHL-Halbfinal-Hinspiel knapp

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

Mit dem Erreichen des 3. Platzes in der Rückrunde in der Schleswig-Holstein-Liga qualifizierten sich die RedTigers Bargteheide im Kampf um die Landesmeisterschaft der weiblichen B-Jugend Jahrgang 2002/2003 für die Halbfinalspiele, welche im Modus mit Hin- & Rückspiel ausgetragen werden. Gegner war der Tabellen-2. aus Flensburg, die HFF Munkbrarup, welche uns im Hinspiel knapp besiegen konnte.

wB erreicht das SH-Liga Halbfinale vor toller Kulisse

Geschrieben von Andi. Veröffentlicht in WJB

Nach dem die Mädels bereits in der Woche zuvor, mit dem knappen Sieg gegen Lübeck 1876, die Chance auf Halbfinale selber aufrechtgehalten haben, kam an diesem Wochenende kein geringer als der Ligaprimus und in der kompletten Saison ungeschlagene Tabellenführer vom VfL Bad Schwartau. 

Zur ungewohnten Mittagszeit pilgerten ca. 150 Handballfans in unsere Halle, um den Mädels die Daumen zudrücken und aus eigener Kraft ins Halbfinale zujubeln.
Vielen Dank an alle die uns so toll unterstützt haben!

wB – RedTigers: Dramatik bis zur letzten Sekunde

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

Sonntag, 03.03.2019, 16.15 Uhr, DBS-Halle. 2. Heimspiel in der SH-Liga im Jahr 2019 für die weibliche B-Jugend des TSV Bargteheide.

In einer mit ca. 150 Zuschauern extrem vollen Halle spielten unsere RedTigers Bargteheide gegen ihren „Lieblingsgegner“ Lübeck 1876. Es war ein dramatisches Spiel und bot Hochspannung bis zur allerletzten Sekunde. Die Zuschauer erlebten viele Emotionen & nahezu alles, was am Handballsport so faszinierend ist. Neben unseren Mädels hatte natürlich auch der Gegner hieran großen Anteil. Herzlichen Dank für ein großes Spiel an beide Mannschaften.

wB – RedTigers gegen O-K-T mit erfolgloser Aufholjagd

Geschrieben von JE. Veröffentlicht in WJB

Nach neuer Gruppeneinteilung der Schleswig-Holstein-Liga (jeweils die ersten 3 Mannschaften der Nord & Süd-Vorrundenstaffel) starteten nun die ersten Punktspiele bereits sehr früh, eine Woche nach Schulferienende. Am Sonntag, 13.01.2019 führte der Spielplan die RedTigers Bargteheide gleich zum Vorrundenstaffelsieger der Nord-Gruppe in die schöne Geestlandhalle nach Kropp, um gegen die Handballgemeinschaft Owschlag-Kropp-Tetenhusen (HG OKT) anzutreten. Zuletzt spielten die Mädels gegen diese Mannschaft vor exakt 2 Jahren am 21.01.2017 als junger C-Jugend-Jahrgang gegen den alten 2002-er-Jahrgang und verloren daheim mit 17:25. Ein schweres Kaliber stand den Mädels also bevor, besteht die gleiche Konstellation jetzt wieder: wir aus ausschließlich jungem Jahrgang, der Gegner eben wieder aus überwiegend altem Jahrgang. Zu hoffen war, dass sich während der Festtage bei den Tigers kein Winterspeck angefuttert wurde und auch noch kein Winterschlaf begonnen hatte. Sorgen bereitete dem Trainerteam vor allem die im Vorfeld durch Verletzungen angeschlagenen Jana & Jojo. Aber auch Jette, Leoni und Marie waren nicht mit nach Kropp angereist.

Wer ist online

Aktuell sind 393 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!