Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

WJA: Zweiter Heimsieg in Folge

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in WJA

Am Sonnabend den 24.11.18 trafen wir uns pünktlich um 13:45 Uhr um 1 Stunde später gegen den TSV Ellerau zu spielen. Unter der Woche verletzte sich leider Jule am Fuß womit uns unsere Etatmäßige Rechtsaußen und 7-m Schützin fehlte. Kurzer Hand wurden einige Telefonate getätigt um diese Lücke zu füllen. Somit halfen uns in diesem Spiel Maike sowie 3 B-Jugendlich aus.

Somit machten sich 13 Mädels pünktlich eine halbe Stunde vor dem Spiel warm. Kurz vor dem Anpfiff zeigte uns Christian den Weg den wir in diesem Spiel einschlagen sollen. Wir wollten vorne mit viel Druck auf die Abwehr spielen und hinten wieder geschlossen agieren. Den Rest sollte dann Lucia im Tor machen. Gesagt und fast getan. Wir arbeiteten in der Abwehr sehr gut. Halfen uns gegenseitig und unterstützen die Mitspieler. Leider, und dies geschieht in fast allen Spielen, gingen wir mal wieder in Rückstand.

Erst nach 5 Minuten erlöste uns Jojo mit dem ersten eigenen Treffer. Sie erzielte das 1:1. In den ersten Minuten wurde ersichtlich was uns heute nicht zum Ziel bringt. Wir standen in der Abwehr sehr gut, aber vorne im Angriff warfen wir entweder den Ball zu überhastet weg oder wir scheiterten sehr oft an der gut aufgelegten Torhüterin. In der 8 Minute stand es 3:3. Beide Teams konnten die Fehler der anderen nicht so richtig ausnutzen. Bis zum 5:5 in der 12 Minuten plätscherte das Spiel so vor sich hin. Nach endlose Minuten des Wartens erzielten wir in der 19 Minuten das 7:5 durch Karo. Was dazwischen passiert oder nicht passiert ist lasse ich hier mal weg. Diejenigen die in der Halle waren wissen wieso.

Doch nach dieser 2 Tore Führung wuchs unser Selbstvertrauen. Hinten arbeiteten wir noch mehr und vorne wurde bis zum freien Mann, der dann auch die Schwachstelle der Torhüterin ausgenutzt hat, gesucht und gefunden. Somit zogen wir bis zur Halbzeit mit 5 Toren (14:9) davon. In der Halbzeitansprache wies uns Christian auf die guten Aktionen hin die wir in der 1.Halbzeit gemacht haben. Nicht destotrotz sollten wir nicht schon glauben, dass wir den Sieg in der Tasche haben. Wir sollten weiter arbeiten und um jeden Ball kämpfen. Gesagt und wieder getan. Nach 35 Minuten führten wir mit 17:10. Der TSV Ellerau kam nur noch einmal auf 18:13 heran. Mehr ließen wir an diesem Tage nicht zu. Am Ende stand ein schöner 24:17 Erfolg zu buche. Es war ein sehr schönes und anschauliches Spiel. Okay bis auf 5 Minuten in der ersten Halbzeit. Aber diese darf jede Mannschaft in einem Spiel haben. Ansonsten haben wir, vor allem den Zuschauern, ein solides und schönes Spiel gezeigt. Nun wollen wir die Woche nutzen um uns auf das Wochenende vorzubereiten. Dann heißen die Gegner Holsteinsiche Schweiz sowie Wagrien 1. Diese beiden Mannschaften stehen deutlich vor uns. Aber mit den Leistungen die wir nun in den letzten Spielen gezeigt haben ist mir nicht angst und bange auch dort den einen oder anderen Punkt zu holen. Es ist schön zu sehen wie wir es immer wieder schaffen solche Leistungen, und sogar Leistungssteigerungen, aus uns herauszuholen. Auch wenn der ein oder andere auf Positionen spielt die er sonst nicht so bespielt.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern die uns an diesem Sonnabend noch vorne gepeitscht haben und würden uns auch freuen, wenn wieder der eine oder andere oder alle sich mit uns auf den Weg machen um am Freitag, in Eutin, und am Sonnabend, in Grube, zu kommen um uns bei unseren Vorhaben zu unterstützen.

Es spielten Lucia im Tor sowie Linda (4), Karo (4), Hanne, Carina, Maike (5), Lea, Jojo (3/1), Marit, Jette (3), Nele V. (1), Lisa (2), Nele W. (2) und auf der Bank Stine und Jule

seit 11.06.2007!