Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

mE2/3 mit Sieg und Niederlage

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Zwei Spiele an einem Tag für die mE2+mE3. Zunächst traf die mE2 zuhause auf Aumühle. Ein Gegner, den wir schon aus der Vorrunde kannten. Eine deklassierende Niederlage und ein knapper Sieg nach Multiplikator standen zu Buche und so freuten wir uns auf ein spannendes Spiel.

Auch diesmal das gewohnte Bild. Drei überragende Aumühler und körperliche Härte gegen unsere Ausgeglichenheit. Schnell war klar, wie dieses Spiel laufen würde. Wir verteilten unsere Treffer schnell auf viele Schultern, während Aumühle häufiger und schneller traf. Nach 10 Minuten stand es 3:6 und noch war alles drin. Wir hatten drei Torschützen und waren damit voll im Plan.

mE2 unterliegt nach gutem Spiel bei Hahnheide

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

In der Vorrunde hatten wir bereits zweimal gegen Hahnheide verloren und auch dieses Mal sollte es nicht zum Sieg reichen.

Im 3:3 starteten wir gut. Eine stabile Abwehr, die nicht viel zu ließ und vorne immer wieder schöne Aktionen. Leider brachte uns eine unnötige Diskussion mit Kampfgericht und Schiedsrichter über den Spielstand etwas aus dem Konzept und wir verloren zeitweise den Zugriff auf das Spiel. Über ein 3:0 (2 min) und 6:6 (11 min) lagen wir plötzlich mit 6:10 (16 min) zurück.

mE2 schlägt sich achtbar gegen Tills Löwen

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Nach unserem Sieg zum Beginn der Kreisliga und der zeitweisen Tabellenführung, trafen wir diesen Samstag auf das Top-Team der HSG Tills Löwen 1. Eine sehr ausgeglichene Mannschaft, die sehr konsequent in der Lage ist, gut herausgespielte Chancen auch in Tore umzusetzen.

mE2 ist erster Tabellenführer der E-Jugend-Kreisliga

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Eine Momentaufnahme, die wir mit einem Augenzwinkern, gerne genießen. Eigentlich beginnt die Rückrunde nämlich erst im Februar, so dass der Sieger des vorgezogenen ersten Saisonspiels natürlich automatisch die Tabellenführung hat.

Nach der Vorrunde kamen aus zwei Parallel-Gruppen die jeweils 3 besten Mannschaften in die Kreisliga. Als Dritter unserer Gruppe hatten wir uns also knapp qualifiziert und trafen heute auf den Dritten der anderen Gruppe, die HSG Büchen/Siebeneichen.

mE2 startet erfolgreich ins neue Jahr

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Ganz bewusst haben wir als Start in das neue Jahr ein Turnier außerhalb der HG Lauenburg/Stormarn gesucht, um uns mit anderen Gegnern, als den Altbekannten zu messen. Ein langjähriger persönlicher Kontakt zum Veranstalter führte uns nach Schenefeld zur HTS/BW96 zu einem reinen Turnier für weiblich und männlich D- und E-Jugend.

mE2 unterliegt trotz tollem Spiel gegen Geesthacht

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Am letzten Wochenende hatten wir mit einem Sieg gegen Oldesloe den dritten Platz und damit den Einzug in die Kreisliga gesichert. Heute stand für uns gegen Geesthacht das vorletzte Spiel in unserer Staffel an. Das Hinspiel hatten wir zwar gewonnen, wir erwarteten aber durchaus einen starken Gegner auf Augenhöhe.

Wie schon mehrfach in dieser Saison hatten auch für dieses Spiel mehr Jungs zugesagt, als spielen können, so dass wir Trainer mal wieder die schwere Aufgabe hatten und einigen Jungs absagen mussten. Natürlich erwischt es hier jeden mal und so traten wir mit einer besonders jungen Mannschaft an. Von 12 Spielern waren sechs noch Jahrgang 2010 oder 2011 und damit eigentlich noch Minis.

mE2 rettet durch Multiplikator den Sieg in Oldesloe

Geschrieben von Swen. Veröffentlicht in MJE-2

Bereits das Hinspiel hatten wir gegen Oldesloe nur dank des Multiplikators gewonnen. Wir wussten also, dass uns ein starker Gegner erwartete.

Wir starteten gut und konnten uns immer wieder gute Chancen und freie Würfe erarbeiten. Doch irgendwie wollte die Kugel nicht rein gehen. Der Torhüter der Heimmannschaft glänzte ein um andere mal mit tollen Paraden. Beim Stand von 3:7 für Oldesloe (bei 2:4 Torschützen) dann unsere Auszeit und diverse Spielerwechsel. Jetzt lief es besser und wir kamen zur Pause auf 7:8 heran (bei jetzt 5:5 Torschützen). Noch war hier nichts entschieden.

Wer ist online

Aktuell sind 340 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!