Die Herren bleiben zu Hause ungeschlagen

Geschrieben von Ingo. Veröffentlicht in Herren

Am heutigen Sonntag, dem 10.03.2019 trafen unsere Herren zu Hause auf en VfL Geesthacht 2. Das Hinspiel verloren wir damals mit nur 10 Spielern 32:34. Das sollte uns nicht nochmal passieren. Leider standen auch dieses Mal die Vorzeichen nicht besonders gut. Aufgrund von Krankheit und beruflichen Terminen fehlten uns mit Sockel, Jannik und Thorben nicht nur 3 unserer Außenspieler, sondern mit Kenny und Christoph auch noch 2 Rückraumschützen und Jan im Tor. Dafür sprangen heute Flo, Andi, Nils, Ronny, Benny und Ecki mit ein - Vielen Dank, Männers.

Die Ansprüche des Trainergespanns waren trotz der ungünstigen Voraussetzungen gegen einen direkten Nachbarn in der Tabelle weiterhin die weiße Heimweste zu wahren. Das Spiel begann und es verlief fast alles nach Plan. Wir gingen in Führung und bauten diese immer weiter aus, so dass es zur Halbzeit 12:8 für uns Stand. Hätten wir uns nicht ein paar unnötige Fehlwürfe zu viel im Angriff geleistet, hätte es zu diesem Zeitpunkt durchaus schon 17:8 für uns stehen können. In Halbzeit wollten wir da weiter machen, wo wir in Halbzeit 1 aufgehört hatten. Gesagt, aber leider nicht getan. Geesthacht erwischte den besseren Start und so stand es binnen ein paar Minuten nur noch 12:11 für unsere Herren. Bis zur 47. Minute hielten wir die Führung, dann jedoch gelang Geesthacht erstmals der Ausgleich und allen war klar: "So leicht geben die sich (leider) nicht geschlagen". Am Ende wurde es das vermutet enge Spiel, welches wir kurz vor Schluss tatsächlich sogar hätten 2 Mal für uns entschieden können, es aber dieses Mal leider nicht getan haben. Somit stand am Ende ein 22:22-Unentschieden auf der Anzeigentafel, was trotz des Fehlens unserer 6 o.g. Spieler gegen diese Truppe aus Geesthacht ein richtig gutes Ergebnis ist. Männer, wir sind nach wie vor zu Hause ungeschlagen!

 
Heute waren mit dabei (und trafen):
Jörg und Ecki im Tor, Christian und Andi (je 5), Nils (4), Andreas und Hoffi (je 3), Addy (2), Anton, Benny, Flo, Henning und Ronny.  
 
Nächste Woche könnt ihr euch dann auswärts gegen Schwarzenbek die nächsten 2 Punkte holen, also auf geht's!