Willkommen

... auf der offiziellen Seite der TSV Bargteheide-Handballsparte

Damen: Ganz schwache zweite Halbzeit

Geschrieben von Nr.7. Veröffentlicht in Damen

Am 29.09.2019 empfingen wir die HSG Tills Löwen 08 2 in der Sporthalle des Eckhorst Gymnasiums.

Wir starteten schwach in die Partie und ließen die Gäste spielen. Nach 8 Minuten lagen wir mit 0:3 hinten. Dann wachten wir allerdings auf und konnten in Minute 22 ausgleichen.
Wir übernahmen das Spiel und gingen zur Halbzeit mit 9:8 in Führung.

Schweden: Training mit dem Nationaltrainer Montenegros

Geschrieben von Ecki. Veröffentlicht in News

Vom 3.10. bis zum 10.10.2019 war erneut eine 27-köpfige Gruppe (Jungs 04/05 und Mädchen 04) des TSV Bargteheide zu Besuch beim schwedischen Handball-Erstligisten Guif Eskiltuna.

Schon auf der Hinfahrt begann das Programm mit einer Führung durch das Olympiastadion von Helsingborg und einem Besuch beim Training von Helsingborg IF. Auch ein kurzer Stopp in Gränna bei einer Zuckerstangenmanufaktur war dabei. Abends gab es gemeinsam mit den Schweden ein Taco-Buffet.

Anschließend ging es noch in die Halle.

WjB1 – RedTigers Trainingslager in Blavand / Dänemark

Geschrieben von EFlo. Veröffentlicht in WJB-1

Am Donnerstag, den 03.10.19 startete unsere Reise nach Dänemark morgens um 8:30 Uhr in Bargteheide. Mit drei Autos und einem Anhänger fuhren wir dann ganz gemütlich in Richtung Norden. Nach ca. 4,5 Stunden kamen wir dann im Sportspark Blåvand an und bezogen unsere drei Hütten. Mit 12 Mädels hatten wir genug Platz in unseren zwei Achter Hütten. Andi und Judith hatten eine weitere Hütte, auch direkt neben an. Nach kurzer Eingewöhnung erkundeten wir die Gegend und fuhren direkt im Anschluss an den nahegelegenen traumhaften Vjesstrand und genossen die Aussicht und das schöne Wetter. Als wir dann wieder zurück in die Sportanlage kamen, stand auch schon die erste Einheit an. Es sollte diesmal eine Stunde Spinning mit unserem Animateur Steffano (Andi 😉) sein. Nachdem das geschafft war, haben einige das Hallenbad ausprobiert, Taschen ausgepackt und selbst gekocht, es gab leckere Nudeln und wir haben dann den Abend gemütlich gemeinsam ausklingen lassen.

wJE1 bleibt auch in der Stormarnhalle ungeschlagen

Geschrieben von Jule. Veröffentlicht in WJE-1

Am 29.09.19 ging es in die nahegelegene Halle nach Bad Oldesloe zum Spiel gegen Rethwisch. 

Die Trainerinnen konnten an diesem Sonntag auf eine volle Bank zurückgreifen. Wir starteten konzentriert und schnell war klar, dass wir das Spiel gewinnen würden. Die Mädels hatten viel Zug zum Tor und so führten wir in der 12 Minuten schon mit 14:0. In die Halbzeit gingen wir mit einer komfortablen Führung von 18:1. Ziel war es nun, allen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben ein Tor zu werfen.

Erster Auswärtssieg am 28.09.2019 in Bad Oldesloe

Geschrieben von Henrik. Veröffentlicht in WJD-1

Am Samstag, den 28.09.2019, trafen sich unsere Handball Mädels um 14.55 Uhr wieder auf dem Markt zu ihrem zweiten Auswärtsspiel in Bad Oldesloe. Die Stimmung war gelöst und die knappe Niederlage in Reinbek vom letzten Wochenende vergessen. Unser kleiner Kader erhielt heute durch die wJD2 Unterstützung Wir danken Annika, Celina, Emma und Klara. So konnten wir ohne Personalsorgen nach Bad Oldesloe fahren. Auch Sophie fuhr wieder mit, um ihre Mannschaft von der Bank aus anzufeuern.

Um 15.20 Uhr kamen wir in Bad Oldesloe an der Stormarnhalle an. Für unsere Mannschaft ist es das erste Aufeinandertreffen auf den heutigen Gegner, die Mannschaft des SC Union Oldesloe.

Niederlage in Schülp – mußte nicht sein!

Geschrieben von Yvonne. Veröffentlicht in WJB-1

Am Samstag, den 28.09.2019, fuhren die WJB1 zum 4. Oberligaspiel ins nördliche Schleswig-Holstein zur HSG Schülp Westerrönfeld Rendsburg, einer Mannschaft, die bisher zwei Niederlagen und ein Unentschieden erspielt hat und uns aus den beiden Oberligaqualifikationen wohl bekannt ist. Insgeheim haben wohl auch die zahlreich mitgereisten Eltern mit 1 oder 2 Punkten gerechnet, leider kam es jedoch anders.

Nach einem zähen Spielbeginn der RedTigers nahmen die Gegnerinnen viel schneller  Fahrt auf und setzten sich bis zur 13. Minute auf 8:2 ab. Mit Latten- und Pfostentreffern, Bällen, die knapp am Tor vorbei flogen und einem verworfenem 7-Meter brachten sich die Mädchen selber um die Chance zum Ausgleich. Man kann nur darüber mutmaßen, ob es an den fehlenden Trainingsmöglichkeiten mit Harz in den Bargteheider Sporthallen liegt, dass die Bälle Anfangs ihr Ziel nicht erreichten, die Aufregung zu groß war oder die Konzentration zu gering war.

mjb- Arbeitssieg gegen den TSV Travemünde

Geschrieben von Frank. Veröffentlicht in MJB

Mit einer deutlichen und notwendigen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit schickte die mjb ihren Gegner aus Travemünde mit 29:20 nach Hause.

Trotz des deutlichen Hinweises vor Spielbeginn nicht wieder die erste Phase eines Spiels zu verschlafen, gelang es der mjb zunächst nicht den Gegner in den Griff zu bekommen. Erst zur Halbzeit konnte der Ausgleich zum zwischenzeitlichen 12:12 erzielt werden. Zuvor musste auf einigen Positionen gewechselt werden.

Wer ist online

Aktuell sind 216 Gäste und keine Mitglieder online

seit 11.06.2007!